10 schnelle Wohlfühlgerichte für den Winter


Draußen kalt, innen muckelig warm! Diese Gerichte wärmen auch bei Minustemperaturen oder nach langen Winter-Spaziergängen. Klickt auf die Bildunterschriften, sie führen euch zum Rezept


1. 
Orientexpress! Rote Linsensuppe mit Kichererbsen und orientalischem Twist


3.

Marokkanische Blumenkohl-Mandel-Suppe mit Petersilien-Orangen-Öl (Scrollt euch zum Suppengang in diesem Menü, diese tolle Suppe schmeckt auch ganz für sich alleine! )


4.
Beef tea (bone broth) mit Fenchel, Kartoffelpüree und Mus aus geräuchertem Knoblauch


Beef tea (bone broth) mit Fenchel, Kartoffelpüree und Mus aus geräuchertem Knoblauch



5.
Köstliche Paccheri mit Salsiccia-Klösschen und Lauch in Weißweinsauce

Köstliche Paccheri mit Salsiccia-Klösschen und Lauch in Weißweinsauce


6.
Hasselback-Butternut-Kürbis mit Gorgonzola, Salbei und Schinken {Jamón Ibérico}


Hasselback-Butternut-Kürbis mit Gorgonzola, Salbei und Schinken {Jamón Ibérico}



7.
Okay, ich gebe gerne zu – dieses Gericht passt nicht unbedingt zum Thema "schnelle" Wohlfühlküche. Aber es ist soooo Wohlfühlen, dass es trotzdem unbedingt hier sein will, es hat sich mit Nachdruck hier hineingedrängelt: Perfekt geschmorter Ochsenschwanz mit Cranberries, Kürbis-Kartoffelstampf, Rosenkohlblättchen und Maronen

erfekt geschmorter Ochsenschwanz mit Cranberries, Kürbis-Kartoffelstampf, Rosenkohlblättchen und Maronen

Perfekt geschmorter Ochsenschwanz mit Cranberries, Kürbis-Kartoffelstampf, Rosenkohlblättchen und Maronen. Super vorzubereiten und ein tolles Essen, wenn Ihr Gäste erwartet. 


8.
Köstlich knusprig-butterzarte Hähnchenkeulen aus dem Ofen mit Pesto und Parmaschinken unter der Haut





9.
Shakshuka / Shakshouka – das israelische Rezept zum Trend, Fleischbällchenliebe inklusive

Shakshuka / Shakshouka – das israelische Rezept zum Trend, Fleischbällchenliebe inklusive




10.
Eintopf {One Pot}: Rezept für Wirsing mit Kichererbsen, Tomaten, orientalischer Schärfe und köstlicher Merguez. Zum Reinspringen lecker!

Eintopf {One Pot}: Rezept für Wirsing mit Kichererbsen, Tomaten, orientalischer Schärfe und köstlicher Merguez. Zum Reinspringen lecker!



Und was ist euer ganz persönliches Winter-Wonderland-Wohlfühlessen? Schreibt's mir in die Kommentare:


  Genießt euren Tag!                                                                                                                                            

Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Astrid Paul, die Autorin von Arthurs Tochter kocht., ist besessen vom Essen. Sie wacht manchmal nachts auf, weil ihr im Traum Essensdüfte durch die Nase ziehen. Dann steht sie auf und fängt an zu kochen. Oder zu schreiben. Vielleicht kocht sie auch nur, um darüber schreiben zu können, wer weiß das schon...

6 Kommentare :

  1. Eine tolle Zusammenstellung mit vielen schönen Ideen. Danke dir dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,
    vielen Dank für deine super Zusammenstellung, nicht zuletzt dank deiner Aktivitäten, ist das letzte "Dosenfutter" lange her. Habe endlich einmal die marokkanische Blumenkohl-Mandel-Suppe gekocht, noch mit einem Schuss Mandelmilch, da gerade vorhanden und Arganöl.
    Lieben Gruß, Eberhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Eberhard, vielen Dank für Dein Lob! Was für eine schöne Idee mit der Mandelmilch, das werde ich mir merken. Hab eine schöne Woche!

      Löschen
    2. Hallo Astrid,
      die Mandelmilch (als Alternative) ist mal wieder so ein Versuch von mir sich mit dem Thema "Milchwirtschaft" zu beschäftigen, die "Wir haben es satt"-Demo für bessere Landwirtschaft in Berlin war dieses Jahr ja leider nur "virtuell".
      Der Wirsing mit Kichererbsen und Merguez (seit langem leider schon nicht mehr aus der eigenen Produktion) ist klasse! Ich habe es mit Smen und Salzzitronen variiert. Diese beiden Zutaten der marokkanischen Küche reifen mittlerweile bei mir selbst in den Töpfen heran. Fehlt noch die Keule vom jungen Kamel (Rezept vorhanden) und die Sonne, dann ist Marokko ganz nah.
      Lieben Gruß, Eberhard

      Löschen
    3. Keule vom jungen Kamel, ist das so ähnlich, wie das berühmte Nilpferd in Burgunder? :)
      Btw. kennst Du "Wassermusik" von T.C. Boyle? Darin wird die Zubereitung eines Kamels (im Erdloch) sehr schön beschrieben :)

      Ich verwende ganz viel Hafer- und Mandelmilch, an mein tägliches Porridge kommt nichts anderes, das könnte ich mir mit Kuhmilch gar nicht vorstellen. Nur dieser winzige Schluck in meinem Kaffee, an dem komme ich einfach nicht vorbei. Das nervt mich selbst ein bisschen, ich habe schon so oft versucht, auf Pflanzenmilch umzusteigen, es will mir nicht gelingen.

      Löschen

Wichtige Hinweise:

1. Anonyme Kommentare werden von der Software automatisch in den Spam-Ordner verschoben und dort nur selten herausgefischt.

2. Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website, bzw. durch Google einverstanden. Die Betreiberin dieses Blogs speichert KEINE Email-Adressen. Siehe auch DATENSCHUTZ



Der einfacheren Lesbarkeit wegen verwende ich in diesem Blog das generische Feminum. Männer sind stets mitgemeint.