Küchen-Fibonacci: Romanesco {grüner Blumenkohl im Ganzen im Ofen gebacken} mit Koriander-Pistazien-Pesto

Gemüse mit Fibonacci-Folge: Romanesco, der grüne, hübsche Verwandte des Blumenkohls. Im heutigen Rezept wird er im Ganzen im Ofen gebacken und mit ratzegrünem Koriander-Pistazien-Pesto getoppt. So schmeckt er als eigenes Gericht für zwei Personen oder als hübscher Begleiter für mehr ...

Rezept für Romanesco {grüner Blumenkohl im Ganzen im Ofen gebacken} mit Koriander-Pistazien-Pesto #vegetarisch #rezepte #vegan #auflauf #ofen #nudeln #beilage #lowcarb #blumenkohl #suppe #salat #fisch #kochen #gemüse #koriander #pesto #walnuss #cashew #zitrone #olivenöl #backofen #einfach #nytimes #erdnuss #pasta #italieniesche_rezepte

Romanesco, der kleine Mathestreber

Romanesco gehört zu den hübschesten Gemüsen, die ich kenne! Seine erhabene Strahlkraft, sein etwas snobistisches Gehabe, begründet er mit Mathematik – da hat er eine glatte Eins, der kleine Streber! Aber wir kennen das doch alle aus unserer eigenen Schulzeit. Die Besten, ob erstrebt oder nicht, durften sich schon immer etwas mehr herausnehmen, durften schon immer ein klein wenig "drüber" sein. Während so Kinder wie ich mit guten Noten in der Ecke standen – Astrid erzählt vom Krieg, im Ernst, ich stand in der Grundschule noch in der Ecke und musste Jahre später auf der Ordensschule wegen irgendwelcher Pillepallezwischenrufe sogar noch vor die Tür – durften die mit den sehr guten Noten sich immer einen kleinen Tacken mehr erlauben. Zumindest mussten sie in der Ecke nicht mit dem Gesicht an der Wand stehen. Jesses, wo war ich? 

Also Romanesco, der Einserschüler der Gemüsekiste, vereint zwei mathematische Besonderheiten, mit denen er wahrscheinlich auch seinen deutlich höheren Preis begründet (für das heutige Exemplar habe ich im Supermarkt immerhin € 3,79 bezahlt): Seine Struktur ist fraktal (die Türmchen!) und seine Spiralen folgen einer Fibonacci-Folge. Und da das hier ein Blog für lustvolle Fresserei und gepflegte Saufgelage ist und nicht für Mathematik der gymnasialen Oberstufe – und ich den Rest eh irgendwoanders abschreiben müsste – bekommt ihr im Serviceteil die entsprechenden Links zur Weiterbildung. Hier wird gekocht, was ja dann schon wieder eher Physik ist, aber wir wollen es heute mal nicht zu kompliziert machen. Schließlich geht es nur um ein 

Rezept für einen im Ganzen und im Ofen gebackenen Romanesco, den grünen Blumenkohl mit römischen Wurzeln. Als Topping spendieren wir ihm am Ende ein frisch-knackiges Pesto in ratzegrün aus Koriander und Pistazien

Zutaten

für den gebackenen Romanesco

  • 1 Kopf Romanesco
  • ein Guss Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln, gewürfelt
  • Salz
  • Melange Blanc*

für das Pesto

  •  Schale von 1 Zitrone
  • 2 Handvoll Koriander- und flachblättrige Petersilienblätter sowie mehr zum Garnieren
  • 4 EL Olivenöl extra vergine
  • circa 20 g rohe geschälte Pistazien
  • 1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C heizen, den Romanescostrunk auf der Unterseite bündig vom Kohl abschneiden, so dass er von alleine steht
  2. Die gewürfelten Zwiebeln in Olivenöl in einer Pfanne glasig anbraten mit 200 ml Wasser ablöschen, ganz leicht einköcheln lassen
  3. Den Romanesco großzügig mit gutem Olivenöl begießen, salzen und etwas mit Melange Blanc pfeffern. In eine Tajine oder eine Cazuela geben, Zwiebeln samt Sud angießen, abdecken
  4. Romanesco circa 30 Minuten garen, zwischendurch den Garpunkt testen. Er sollte leicht weich werden, aber noch Biss behalten. Lasst ihn keinesfalls verkochen! 
  5. Aus den übrigen Zutaten ein Pesto herstellen und kräftig abschmecken
  6. Romanesco vorsichtig aus der Form heben, auf einen tiefen großen Teller setzen (oder in der Cazuela / Tajine servieren) und das Pesto darübergießen 
Rezept für Romanesco {grüner Blumenkohl im Ganzen im Ofen gebacken} mit Koriander-Pistazien-Pesto #vegetarisch #rezepte #vegan #auflauf #ofen #nudeln #beilage #lowcarb #blumenkohl #suppe #salat #fisch #kochen #gemüse #koriander #pesto #walnuss #cashew #zitrone #olivenöl #backofen #einfach #nytimes #erdnuss #pasta #italieniesche_rezepte


Astrids verified Tochter-Tipps zur Zubereitung von Romanesco aus dem Backofen mit Koriander-Pistazienpesto

  1. Das Rezept lässt sich mit Blumenkohl genau so zubereiten – sieht dann halt etwas struppiger aus. So hübsch wie Romanesco ist einfach kein anderer
  2. Ich habe die Zutaten des Originalrezeptes für das Pesto verdoppelt. Meine obige Zutatenliste berücksichtigt das bereits
  3. Rohe Pistazien, bereits gehackt, findet ihr bei den Backzutaten
  4. Wer keine Tajine oder Cazuela besitzt, in der der Romanesco geschlossen gegart werden kann, gart ihn offen und geht dafür runter mit der Temperatur. Oder packt ihn in eine Tasche aus Alufolie ein

Whole roasted cauliflower is a sight to behold and never fails to delight, especially when it’s topped with a verdant blend of herbs and pistachios. This version delivers a browned cauliflower that ends up soft enough — custardy almost — to serve with a spoon. And it all comes together in one pan, with water added right to the skillet to steam and soften the cauliflower while it roasts over caramelized onions. Sprinkling some Parmesan on top is a nice way to finish this dish.


Serviceteil

  • Melange Blanc (da ist Orange und Muskat direkt dabei). Beim Alten Gewürzamt kaufen oder HIER*
  • Die Fibonacci-Folge bei Wikipedia
  • Fraktale bei Wikipedia
  • Der cosmische Code mit Harald Lesch bei youtube
  • Die Fibonacci-Folge. Vorlesung von Prof. Christian Spannagel an der PH Heidelberg bei youtube
  • Inspirationsquelle: Whole Roasted Cauliflower With Pistachio Pesto by Susan Spungen für  NYTimes Cooking

  Genießt euren Tag!                                                                                                                                            

Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Astrid Paul, die Autorin von Arthurs Tochter kocht., ist besessen vom Essen. Sie wacht manchmal nachts auf, weil ihr im Traum Essensdüfte durch die Nase ziehen. Dann steht sie auf und fängt an zu kochen. Oder zu schreiben. Vielleicht kocht sie auch nur, um darüber schreiben zu können, wer weiß das schon...

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Wichtige Hinweise:

1. Anonyme Kommentare werden von der Software automatisch in den Spam-Ordner verschoben und dort nur selten herausgefischt.

2. Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website, bzw. durch Google einverstanden. Die Betreiberin dieses Blogs speichert KEINE Email-Adressen. Siehe auch DATENSCHUTZ