Your friendly reminder. Vom kulinarischen Unsinn der Maischolle.

Bitte. Esst. Keine. Maischolle!

Bitte esst keine Maischolle! Zarte und fette Scholle, gebraten in Butter mit frischen Kräutern | | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für Food, Wine, Travel & Love

Warum? 

Habe ich euch hier aufgeschrieben: Ein Plädoyer für fetten Fisch. 

  Genießt euren Tag!                                                                                                                                            

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies hat keine Auswirkung auf den Preis der Ware!
Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Astrid Paul, die Autorin von Arthurs Tochter kocht., ist besessen vom Essen. Sie wacht manchmal nachts auf, weil ihr im Traum Essensdüfte durch die Nase ziehen. Dann steht sie auf und fängt an zu kochen. Oder zu schreiben. Vielleicht kocht sie auch nur, um darüber schreiben zu können, wer weiß das schon...

Keine Kommentare :