Ribera del Duero mit Lammkarree, Püree aus weißen Bohnen und confierten Tomaten [Promotion & Verlosung]

Vom steten Fluss, dem Wein und dem Essen...

Dieser Beitrag enthält Werbung für Alkohol. 
Er ist daher für Jugendliche unter 16 Jahren nur im Beisein ihrer Erziehungsberechtigten zu lesen
Ribera del Duero mit Lammkarree, Püree aus weißen Bohnen und confierten Tomaten | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Ribera del Duero

Wenn ich als etwas wiedergeboren werden könnte, würde ich mir mich als Fluss wünschen. Manchmal krumm, manchmal gerade. Ungestüm, wild und dann wieder ganz träge. Jeden Tag anders. Und dabei käme ich Kilometer um Kilometer weit, was kann es Schöneres geben?

Als Fluss auf dem europäischen Kontinent wäre ich gerne der Duero. Entsprungen auf 2080 m Höhe(!) durchfließt er gleich zu Beginn die autonome Gemeinschaft Kastilien & Leon, in der sich eines der spannendsten Weinanbaugebiete der Welt befindet (also gleich nach Rheinhessen!) Bereits die alten Römer bauten in dieser Region Wein an, mittlerweile findet der Weinanbau in der Region, die seit 1982 DO-Status (Denominación de Origen) besitzt, auf einer Fläche von 20.500 Hektar statt. Zum Vergleich - der Rheingau hat 3100 ha, Rheinhessen, das größte Weinanbaugebiet Deutschlands, besitzt 26.516 ha Rebfläche. Die wichtigste Rebsorte im Ribera del Duero ist Tempranillo, gefolgt von Cabernet Sauvignon und Merlot, als einzige weiße Rebsorte ist die Albillo zugelassen.
Ribera del Duero, Korken | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Die Sommer im Ribera del Duero sind heiß und lang, allerdings gibt es große Temperaturschwankungen, im Winter wird es oft unter -15C° kalt. Dieses Klima bringt besonders vollmundige Weine mit ausgewogener Säure hervor, die besten von ihnen sind ausgesprochen teuer. Spanische Weine werden unter anderem nach ihrer Art und Dauer des Ausbaus klassifiziert. Die einzelnen Klassifizierungen sind folgende: 
  1. Vino Joven: Auch Roble genannt, junger Wein, vergleichbar mit einem Primeur, für den baldigen Trinkgenuss vorgesehen, sollte nicht länger als 12 Monate gelagert werden. Ein Vino Joven hat keine Reifung im Holzfass durchlaufen
  2. Crianza: Weine mit einem Mindestalter von zwei Jahren, im Anschluss erfolgt der Ausbau im kleinen Holzfass (Barrique) Die Mindestdauer des Barriqueausbaus ist abhängig von der jeweiligen Regelung der Herkunftsbezeichnung (D.O.) und liegt zwischen 6 und 12 Monaten
  3. Reserva: Diese Weine dürfen frühestens im 4. Jahr nach der Lese ausgeliefert werden. Sie lagern 3 Jahre, eines davon im Holzfass. Reserva aus Albillo, also Weißweine, müssen 2 Jahre gelagert werden, davon 6 Monate im Holz. Portugal, das mit der gleichen Klassifizierung arbeitet, schreibt auch noch einen Mindestalkoholgehalt vor
  4. Gran Reserva: Eine Einstufung als Gran Reserva erfolgt bei den Spitzenweinen des besten Jahrgangs. Sie müssen mindestens 5 Jahre gelagert werden, 2 davon im Holzass. Gran Reserva Weißweine lagern mindestens 4,5 Jahre und davon 6 Monate im Holz
Ich persönlich liebe rote Reserva und Gran Reserva aufgrund ihres großen Aromenspektrums sehr. Sie bringen einen ganzen Sack voll erdiger Gewürze mit, duften nach Pfeffer, Holz, manchmal Anis und Zimt. Sie sind wild und doch gezähmt, kommen sanft und kraftvoll daher - so wie der Fluss, der die Region, die Weine und die Menschen prägt. 
Ribera del Duero: Vino Joven, Ciranza, Reserva | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Passend zum Wein gibt es auch etwas Feines zu essen - eh klar. Abgestimmt auf die Region, passend zum Wein - heute dazu idealerweise eine Reserva aus Ribera del Duero - mit Olivenöl aus der Region und weißen Bohnen; in keiner anderen Region Spaniens werden so viele Hülsenfrüchte angebaut wie in Kastilien & Leon. 

Lammkarree mit Püree aus weißen Bohnen und in Olivenöl aus Picaul-Oliven confierten Tomaten und Knoblauch


Ribera del Duero mit Lammkarree, Püree aus weißen Bohnen und confierten Tomaten | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Confierte Tomaten und confierter Knoblauch für 4 Personen

  • 20 Kirschtomaten
  • 500 ml Olivenöl, hier: Matarromera Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 5 Knoblauchzehen, ungeschält
  • Grobes Meersalz
Die Tomaten in einen Topf oder eine ofenfeste Form legen, das Olivenöl angießen. Die Tomaten sollten zu 2/3 im Öl liegen. Rosmarin und Knoblauch dazulegen und die Tomaten mit grobem Salz bestreuen. Für ca. 30 Minuten bei 110 °C im Backofen confieren. Anschließend können sie auf dem Herd warmgehalten werden.

Püree aus weißen Bohnen für 4 Personen

  • 200 g getrocknete weiße Bohnen
  • 1 Prise Natron
  • 300 ml Geflügelfond
  • Olivenöl von den confierten Tomaten
  • ca. 200 ml frische Sahne
  • Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss
Die getrockneten Bohnen für ca. 6 Stunden einweichen, frischere Ware braucht kürzere Einweichzeiten, im Zweifel fragt euren Händler nach seinem "Umschlag". Länger einweichen schadet aber auch nicht. Das Einweichwasser weggießen und die Bohnen unter Zugabe einer Prise Natron in Geflügelfond weich kochen. Die weichen Bohnen mit frischer Sahne und etwas Öl der confierten Tomaten in einem leistungsfähigen Blender zu einem feinen Püree mixen. Falls kein solcher Blender zur Verfügung steht, das Püree durch ein Sieb streichen. Oder mit kleinen Stückchen darin leben ;) Abschmecken. 
Ribera del Duero mit Lammkarree, Püree aus weißen Bohnen und confierten Tomaten | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Lammkarree vom Milchlamm

  • je 1 Lammkarree für 2 Personen
  • Olivenöl zum Braten (siehe Rezepte für confierte Tomaten)
  • Salz
  • Fleur de Sel zum Servieren
  • Sieben (Gewürzmischung von Ingo Holland*)
Die Knochen des Lammkarrees von Fleischresten und Sehnen befreien. Das Fleisch salzen und im Olivenöl der confierten Tomaten von allen Seiten sanft anbraten. Anschließend im Ofen bei 110°C ca. 20 Minuten bis zur Kerntemperatur von 55°C ziehen lassen. Die Zeitangabe dient nur der ganz groben Orientierung, abhängig ist sie natürlich von der Ausgangstemperatur des Lammkarree, der Fleischdicke etc. Arbeitet in jedem Fall mit einem Thermometer, um die Kerntemperatur zu messen. 

Ribera del Duero mit Lammkarree, Püree aus weißen Bohnen und confierten Tomaten | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Ribera del Duero, Korken | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Fertigstellen

Das Püree mit Hilfe eines Servierringes (12 cm ø) im Halbkreis in den Teller streichen. Das Lammkarree in einzelne Tranchen schneiden und an das Püree aus weißen Bohnen legen, ich lege dabei 2 Tranchen versetzt übereinander. Die Tomaten an den Rispen dazulegen, diese werden zwar nicht gegessen, verströmen aber einen unwiderstehlichen Duft. Confierte Knoblauchzehen aus ihren Häuten flutschen lassen, leicht andrücken und zum Püree geben. Fleisch mit etwas Olivenöl der confierten Tomaten beträufeln. Etwas Fleur de Sel und Sieben aufstreuen, frisches Basilikum dazugeben und mit einem Glas einer Flasche Ribera del Duero genießen.

Verlosung

Unter meinen Leserinnen und Lesern verlose ich

3 x 2 Flaschen sauteuren ausgezeichneten Wein aus dem Ribera del Duero 
(je eine Flasche Crianza und eine Flasche Reserva)

Ihr müsst dazu nur folgende Fragen beantworten:
  1. Was würdet ihr zum Wein kochen, wenn ihr ihn gewinnt?
  2. Ab wann darf eine Reserva frühestens ausgeliefert werden, d. h. in den Handel gelangen?
Hinterlasst eure Antworten in den Kommentaren (Zur Eingabemaske nach unten scrollen) über eines der möglichen Profile oder über den Button "Name", bitte mit Angabe der Email-Adresse. Kommentare, die über den Button "Anonym" abgegeben werden, können leider in diesem Fall nicht berücksichtigt werden. Die Frist zur Abgabe der Kommentare endet am Mittwoch, den 27. April 2016 um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden ergänzend in diesem Beitrag am Donnerstag, 28. April im Laufe des Tages des Abends bekanntgegeben. Die Gewinner melden sich bitte bis Sonntag, 1. Mai 2016 mit ihren Kontaktdaten per Mail bei mir an astrid@arthurstochterkocht.de. Bitte verwendet den Betreffvermerk Ribera del Duero

Die Regeln im Überblick

  • Berechtigt zur Teilnahme am Gewinnspiel sind alle natürlichen Personen ab 16 Jahren
  • Voraussetzung zur Teilnahme ist die Veröffentlichung eines Kommentares mit den richtigen Antworten auf die gestellten Fragen, wobei es auf die erste Frage natürlich keine "richtige" und keine "falsche" Antwort gibt
  • Die drei Weinpakete werden unter allen richtigen Kommentaren verlost
  • Wer diesen Beitrag bei Facebook öffentlich auf seinem Profil und/oder auf seiner Seite teilt, erhält jeweils eine weitere Gewinnchance (bitte markiert mich im Beitrag, sonst bekomme ich es nicht mit: Arthurs Tochter Kocht)
  • Wer diesen Beitrag bei Google+ teilt, erhält eine weitere Gewinnchance (bitte markiert mich im Beitrag, sonst bekomme ich es nicht mit: Arthurs Tochter )
  • Im Rahmen dieses Gewinnspieles werden anonyme Kommentare nicht berücksichtigt! 
  • Das Gewinnspiel startet mit Erscheinen dieses Beitrages und endet am Mittwoch, 27. April 2016 um 23:59:59 Uhr
  • Die Gewinner werden am Donnerstag, 28. April 2016 ergänzend in diesem Beitrag bekanntgegeben
  • Die Gewinner melden sich bitte bis Ablauf des 1. Mai 2016 mit ihren vollständigen Kontaktdaten per Mail bei mir an astrid@arthurstochterkocht.de, ich schreibe die Gewinner nicht gesondert an! Melden sich die Gewinner nicht bis zum vorgegebenen Termin, verfällt der Gewinn 
  • Es werden keine Kontaktdaten der Teilnehmer von mir gespeichert. Die Gewinneradressen werden von mir nur so lange gespeichert, bis der Gewinn ausgeliefert wurde und werden danach umgehend gelöscht
  • Die Weinpakete werden ausschließlich innerhalb Deutschlands versendet, der Versand erfolgt durch das Informationsbüro Ribera del Duero Deutschland
  • Der Rechtsweg ist leider ausgeschlossen, ausgeschlossen an der Teilnahme zum Gewinnspiel sind ebenso die Mitarbeiter und Angehörigen von Arthurs Tochter Kocht und des Informationsbüros Ribera del Duero Deutschland
  • Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch ein Tool von http://tools.superanton.de/
  • Veranstalter des Gewinnspieles sind Arthurs Tochter Kocht und das Informationsbüro Ribera del Duero Deutschland
Ribera del Duero: Vino Joven, Ciranza, Reserva | Arthurs Tochter kocht von Astrid Paul

Die Gewinner vom 28. April 2016

Noch kurz eine Anmerkung: Ich habe zig Emails mit vermeintlichen Lösungen bekommen. Leider nahmen diese nicht an der Verlosung teil. Ebenfalls habe ich anonyme Kommentare gar nicht erst veröffentlicht. Teilnahmebedingungen lesen kann sinnvoll sein ;)
Anyway - here we go:

Die Gewinner von jeweils einem Weinpaket sind: 

  • blg2110
  • Anja Schloßmacher
  • Andrea M.
Ich gratuliere euch ganz herzlich! Bitte meldet euch bis Sonntag per Mail mit euren Kontaktdaten bei mir an astrid@arthurstochterkocht.de Bitte verwendet den Betreffvermerk "Ribera del Duero". Vielen Dank und ganz herzlichen Glückwunsch, ich freue mich sehr für euch! 

Disclosure

Diese kulinarische Berichterstattung erfolgte im Auftrag des Informationsbüros Ribera del Duero Deutschland, eine inhaltliche Vorgabe fand nicht statt. Ich bedanke mich herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. 


Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Kommentare :

  1. Hallo Astrid!
    1. ich will mich nicht einschleimen, aber ich würde das wirklich genau so versuchen nachzukochen, weil es köstlich aussieht uns sich genau so köstlich liest!

    2. 4 Jahre

    nath230472@web.de

    AntwortenLöschen
  2. Uii, dann hoffe ich mal, dass ich gewinne :D
    1. Vielleicht etwas mit Spaghetti...
    2. 4 Jahre

    AntwortenLöschen
  3. Her mit dem Wein! :) :) :)
    1. Ich würde mir ein sehr sehr sehr großes Steak dazu braten!
    2. 4 Jahre

    3. Danke für die tollen Rezepte und die schönen Ideen!

    AntwortenLöschen
  4. Das leckerste Gewinnspiel des Jahres!

    1. Albondigas in Rotwein-Tomatensoße mit Knoblauch, Pinienkernen und dazu Sherry-Schalotten mit Rosinen.

    2. 4 Jahre

    Vielen Dank für so viel kulinarische Highlights im Blog.

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde die confierten Tomaten - das liest sich ja lecker - heute abend zum Spargelrisotto dazubasteln und möchte ansonsten dem sauteuren Wein eine ruckelige Weiterreise gar nicht zumuten.

    AntwortenLöschen
  6. 1. Tagliata di manzo mit Parmesan und Rucola
    2. Frühestens im 4. Jahr nach Lese

    AntwortenLöschen
  7. Zum Reserva würde ich ein Boeuf Bourguignon kochen. Zum Crianza eher ein Coq au Vin. Ich hoffe dass, das Verlassen des Ursprungslandes des Weine verzeihbar ist...
    Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden.

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh, da hätte ich etwas gaaanz Tolles gekocht ;-)
    Aber da Zürich nicht in DE liegt, sage ich bloss: Pfhhh... !
    Aber mit lieben Grüssen,
    Andy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    oh so gern würd ich den tollen Wein gewinnen :)

    1. Ich würde Emmerrisotto dazu kochen ;)
    2. 4 Jahre

    Viele Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. a)Feinwürzige Merguez aus Lamm mit Couscous und Zitronen-Thymian-Confit
    b) 4 Jahre nach der Lese, 3 Jahre gelagert

    mail@markus-bussmann.com

    AntwortenLöschen
  11. Nach dem Ärger, den ich in den letzten 3 Monaten hatte, kämen die zwei Flaschen Wein definitiv nicht ungelegen...
    1. Lammragout mit Paprika und Korinthen aus dem Ofen
    2. 4 Jahre

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde Wildschwein dazu kredenzen, vielleicht als Ragout oder in der Art eines italienischen Brasato.
    Der Wein wird nach 3Jahren Lagerung frühestens im 4. Jahr verkauft.
    So und nun schaue ich mal wie ich als fb-Neuling den Beitrag teile und dich markiere...

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,
    1. dazu würde ich passend zur kommenden Kirschernte Entenbrust mit Kirschen und natürlich einer tollen Sauce, in der sich ausser Rotwein auch Portwein, Honig und Sojasauce tummeln, servieren.
    2. im 4. Jahr nach der Lese.

    Spannung kommt auf!
    Gruss, Irmgard

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Astrid,

    das sieht ja mal lecker aus.

    1. Ich würde dazu ein leckeres Steak mit Salat zubereiten.
    2. 4 Jahre

    LG. Anja

    AntwortenLöschen
  15. 1. Bei uns gibt es rosa Lammrücken mit grünem Spargel, sautierten, karamellisierten Frühlingszwiebeln und Kartoffel- Basilikum- Stampf.
    2. Mind. 4 Jahre nach der Lese


    Viele liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx[punkt]de

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Astrid,

    ich konfiere Kirschtomaten fast genauso, und ich finde sie Passen ganz wunderbar zu allen möglichen Sorten von Fleisch und Fisch. Und nebenbei bringen sie so wunderbare Farbtupfer ins essen.

    1. Rinderfiletsteaks mit Orangen-Kakaobohnen-Kruste und Portweinsauce, dazu Kartoffelgnocci und Vanillemöhren.

    2. 4 Jahre

    Liebe Grüße,

    Mona

    AntwortenLöschen
  17. 2. 4 Jahre

    1. hmm - spontan wahrscheinlich auch etwas mit Lamm - aber nachdem ich mir die anderen Kommentare durchgelesen habe, hätte ich auch Appetit auf Steak & Rotwein oder Boeuf Bourguignon. Oder vielleicht ganz spät in der Nacht Wein, Käse & Brot, also ohne zu kochen?

    zuzeeb at gmail punkt com

    AntwortenLöschen
  18. 1. Jungschweinrücken, Sauce mit Dunkelscholade , Grüner Spargel mit Tomaten Honigwürfel, Lilla Kartoffel Pyramide

    2. 4 Jahre

    3. Liebe Astrid Du hast immer tolle Ideen😘

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, ich würde ein Hirschgoulasch mit geschmortem Spitzkohl mit Steinpilzen und Selleriepüree machen.
    Und der rote wird frühestens im vierten Jahr nach der Lese, der weisse im dritten Jahr nach der Lese verkauft.
    Lieben Gruss, G. Deinhard

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Astrid,

    1. ich würde geschmorte Rinderbacken machen - das einzige Fleischgericht was mir immer gelingt - und Selleriepüree.
    Oder vielleicht ein lauwarmes Schokotörtchen … ???

    2. 4 Jahre nach der Lese

    3. Ich warte sehnsüchtig auf ein Kochbuch mit diesen tollen Rezepten …

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. das Lammkarree vom Milchlamm liest sich gut - das würde ich dann gleich mal probieren wollen

    AntwortenLöschen
  22. Ich würde Lamm dazu grillen mit Speckbohnen.

    Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden

    Liebe Grüße

    Claudi
    glueckspilz82[@]gmx[.]de

    AntwortenLöschen
  23. Moin Moin,
    1) Pulled Pork, frisch vom Grill
    2) nach 4 Jahren!
    Danke für das tolle Gewinnspiel, ich würde mich über die edlen Tropfen riesig freuen.
    Prost!
    Gruß aus Hamburchhhh!
    Sabine
    Hamburgerdeern@outlook.com

    AntwortenLöschen
  24. Zu Frage 1: Zum Wein würde ich Rouladen kochen.
    Zu Frage 2: Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden:

    Hab bei Google + geteilt: https://plus.google.com/u/0/118204646953206758893/posts/V36F7eSX9WR

    E-Mail: flurry@web.de

    AntwortenLöschen
  25. Ich würde einen guten Fisch braten.
    Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden
    Lg. Karin
    karin.kilg@web.de

    AntwortenLöschen
  26. 1. Sauerbraten mit Rotkohl und Kartoffelklöße
    2. 4 Jahre

    AntwortenLöschen
  27. Hallo ein großes Steak dazu
    bei 4 Jahre Wartezeit
    is ok

    AntwortenLöschen
  28. 1. ein richtig leckeres Steak mit Bratkartoffeln
    2. 4 Jahre

    AntwortenLöschen
  29. 1. Hammelkeule mit Kartoffeln und Wurzelgemüse
    2. 4 Jahre

    AntwortenLöschen
  30. 1. ein schönes Filetsteak
    2. Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden

    AntwortenLöschen
  31. 1. Ich würde ein schönes Lammkarree mit Beilage kochen.


    2. Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden

    AntwortenLöschen
  32. zu 1. Ich würde mein Lieblingsgericht Boeuf Bourguignon dazu kochen .
    zu 2. frühestens im vierten Jahr nach der Lese

    AntwortenLöschen
  33. Mal schauen, ob es mit dem Gewinn noch einmal klappt, diesmal würde ich mich auch DEFINITIV melden ;-)

    1. Entweder ein schönes Steak oder eine kleine Lammkeule aus dem Ofen

    2. Reserva dürfen frühestens im 4. Jahr nach der Lese ausgeliefert werden

    Viele leckere Grüße,
    Florian!

    AntwortenLöschen
  34. Ich gewinne zwar nie was, aber wenn man es nicht versucht....
    1. Im Tiefkühler wartet noch ein schönes Stück Rinderlende vom örtlichen Bio-Bauern. Das könnte ein Zwiebelrostbraten werden. Dazu gäb es Speckbohnen mit Kartoffeln, einem Rezept, das ich vor kurzem bei "Chili und Ciabatta" gefunden habe. Ist zwar jetzt nicht sonderlich kreativ, aber ich bin durch einen heiklen Ehemann etwas eingeschränkt ;-)
    2. Frühestens im 4. Jahr nach der Lese

    AntwortenLöschen
  35. Zu dem Reserva Wein, welcher frühestens im 4. Jahr nach der Lese ausgeliefert werden darf, würde ich Andalusisches Rinderragout kochen! Gerne habe ich sowohl bei Facebook als auch bei Google+ auf die Verlosung hingewiesen:

    https://www.facebook.com/falko.bolze/posts/271126393227035
    https://plus.google.com/u/0/101814799445755521567/posts/jYidSgZR4i5

    AntwortenLöschen
  36. Hier schlummert noch ein Lammrack und wartet auf ein Stelldichein mit Fave (so denn sie bald kommen) und confierten Tomaten. Ich denke dazu würde der Wein hervorragend passen.
    Und ein Reserva kommt natürlich erst ab dem 4. Jahr in den Handel.

    AntwortenLöschen
  37. leckere Lammkoteletts oder Lammkeule aus dem Backofen
    vier Jahre nach der Lese

    AntwortenLöschen
  38. Ich mach trotzdem mal mit, obwohl "anonym", da ich kein Google+ und Co habe... Aber bei so einer coolen Idee will ich dann auch dabei sein.
    1. 4 Jahre
    2. ich finde dazu passend: cordero en adobo de Guadalajara con patatas al horno.

    Beste Grüße aus Kassel
    Stefan Cleff
    Mailto: Stefan.Cleff@gmx.net

    AntwortenLöschen
  39. 1. Wildschweinenackensteaks mit gebratenen Spargel und Sauce
    2. frühestens im 4. Jahr nach der Lese

    AntwortenLöschen
  40. Hallo, da ich ein großer Fan von Wildgerichte bin würde ich den Wein für ein ganz besonderer Tag verkosten. Ein romatischer Abend zu zweit. Den Liebe geht durch den Magen.

    Ein Reserva darf erst vier Jahre nach der Lese verkauft werden

    AntwortenLöschen
  41. auch wenn schon so viele geantwortet haben, versuch auch ich mal wieder mein Glück :-)
    Zu 1) Eine wunderbare mit Knoblauch und Rosmarin für mindestens 3 Stunden im Ofen am Knochen geschmorte Lammkeule...

    Zu 2) Die Reserva darf frühestens im 4. Jahr ach der Lese ausgeliefert werden an den Handel. Der Reserva aus Albillo muss nur 2 Jahre lagern...

    :-) Hab ich auch wieder mal was gelernt!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist und nicht anonym abgegeben wurde. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser.

Instagram