Spätsommerliebe. Ein Menü von Viktoria Fuchs im Spielweg

Wild am Sonntag

Ende November die Bilder vom Spätsommer-Essen auf der Terrasse des Spielweg im Münstertal zu betrachten, kann schon ein bisschen fies sein, aber es hilft ja nix, da müssen wir nun alle durch. Es war Anfang/Mitte September, an einem dieser lauschigen Spätsommersonntage mit 25° C und mehr, als wir im Paradies unsere Seelen baumeln ließen und nach vielen Besuchen nun das erste Mal ein Menü von Viktoria Fuchs genießen durften. Vor einigen Monaten kehrte sie von ihrer umfangreichen Ausbildung in das elterliche Haus zurück; gewappnet mit der Lehrzeit bei Douce Steiner** im Hirschen, als Entremetier bei Ali Güngörmüş* im Le Canard Nouveau, bei Harald Rüssel* im Landhaus St. Urban und 1,5 Jahren als Chef Gardemanger im Luce d'Oro*, dem Gourmetrestaurant von Schloss Elmau. Nun schwingt sie im Spielweg Löffel, Kellen und Kommando über 6 Köche und 4 Auszubildende und ist auf dem Weg, die wahrscheinlich beste Köchin der Welt zu werden. 

Außer wenn wir im Spielweg vielleicht nachmittags einen Happenpappen in Form von Fleischsalat oder Wilder Vesperplatte zu uns nehmen, was jedesmal vielleicht sein muss, wenn wir vielleicht etwas ermattet eintreffen, bestellen wir abends niemals etwas vor. Von der Karte schon mal gar nicht. Wir essen dort einfach immer, was man uns vorsetzt und legen unser kulinarisches Schicksal vertrauensvoll in die Hände von Karl-Josef Fuchs, bzw. nun in die seiner Tochter Viktoria. Im September war es das Ich schick' euch mal was raus (Zitat Viktoria Fuchs)-Menü und das Schicksal meinte es wieder sehr, sehr gut mit uns.

Kleine Wildfrikadelle mit Thaisalat und gerösteten Glasnudeln

Für mich Carpaccio von der Hinterwälder Färse

Für die anderen: Pulpo-Carpaccio mit gesmoktem Staudensellerie und Vinaigrette

Wildschwein-Dim Sum. Los, sprecht mir langsam nach: Wild_schwein_dim_sum. Na? Naaaa? Ja, ich weiß - nachgerade göttlich! Vikis Wildschwein-Dim Sums gehen derzeit um die Welt, bzw. die Welt kommt zu ihren Dim Sums; seht zu, dass ihr bald welche abbekommt! Ich hoffe, sie werden ihr signature dish, dann kann man sie einfach IMMER bei ihr essen ❤


Rosa gebratenes Wildschweinfilet mit Mangold-Urkarotten-Gemüse, Kichererbsen und Sauerampfer-Minz-Joghurt


Kabeljau-Loin auf der Haut gebraten mit Ochsenherztomate, Artischockenpüree, weißer Tomatenschaum und Basilikumpesto

Kandierte Quitte

Belgische Waffeln mit Brombeeren aus Sabines Garten und 

Sauerrahmeis

Dann waren wir trunken von Wein und Glück. Und platzen. Was nicht so schlimm gewesen wäre, hätte es am nächsten Tag nicht noch einen Wild-Grillkurs gegeben. Aber davon dann demnächst mehr...

Serviceteil

Zum Weiterlesen empfohlen: 
Der Spielweg - eine Liebeserklärung und vom Glück, dort Gast zu sein

Spielweg Romantik-Hotel
Spielweg 61
79244 Münstertal/Schwarzwald
Telefon 07636 7090
E-Mail fuchs@spielweg.com
www.spielweg.com
www.wildamsonntag.de


  Genießt euren Tag!


Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter Kocht – food, wine, travel, love

Astrid Paul, die Autorin von Arthurs Tochter kocht., ist besessen vom Essen. Sie wacht manchmal nachts auf, weil ihr im Traum Essensdüfte durch die Nase ziehen. Dann steht sie auf und fängt an zu kochen. Oder zu schreiben. Vielleicht kocht sie auch nur, um darüber schreiben zu können, wer weiß das schon...

Kommentare :

  1. Erstmal einen wunderschönen 1. Advent!

    So dann noch ein Versuch, irgendwie verschluckt dein Blog hin und wieder mal meine Kommentare, heul.
    Was für ein tolles Menü, wenn meine Lebensweise etwas anders wäre dann hätte ich hier keinen Gang verschmäht.
    Einen kurzen Moment war ich mir nicht ganz sicher beim Rosa gebratenes Wildschweinfilet mit Mangold-Urkarotten-Gemüse, Kichererbsen und Sauerampfer-Minz-Joghurt, passt da die Kichererbse wirklich, ist ja doch oft recht (schwer, plump, mir wällt gerade kein anderes Wort ein) aber dann, na klar passt das sogar recht gut den Sauerampfer-Minz-Joghurt macht das ganze wunderbar harmonisch zumindest stell ich es mir so vor.
    Hoffe dieses mal klappt es und die Nachricht kommt an.
    Liebe Advensgrüße sendet Jesse Gabriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Jesse,
      Dir auch eine wunderschöne Adventszeit! Ich war übrigens am WE in Berlin, das war sooo schön!
      Wenn Du mal die Gelegenheit für einen Besuch im Spielweg hast - sie kochen hervorragend vegetarisch und vegan ;)

      Löschen
  2. ooops mein erster Versuch (vom Handy) ging wohl auch verloren

    Aber eigentlich wollte ich ja auch gar nicht wirklich kommentieren, sondern nur neidisch machen ;-)

    Denn ab Mittwoch sind wir endlich zum ersten Mal dort. Nach allem was ich hier zum Spielweg gelesen habe, freue ich mich riesig darauf!

    Wartend (noch nicht aufs Christkind, aber auf die Genußtage)
    Richard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Richard,

      bist Du so nett und richtest Familie Fuchs viele liebe Grüße von mir aus?
      Und ja, ich bin neidisch, Deine Mission war erfolgreich ;) Allerdings bin ich im Januar zur Küchenparty dort und dann koche ich sogar.
      Genieße die Zeit dort!

      Löschen
    2. So, jetzt waren wir also dort, und wenns ne ebay Transaktion gewesen wäre, würde ich wohl schreiben:
      Artikel wie beschrieben, problemlose Abwicklung, gerne wieder.

      Aber das wird unserem Aufenthalt wirklich nicht gerecht. Super schön wars, Deine Texte versprechen nicht zu viel.

      Und die Erholung fängt wirklich an im Moment wenn sich die Handys(! ja, alle) ausbuchen. Vom freundlichen Empfang so überwältigt, dass man gar nicht nach einer Stelle sucht, wo es vieleicht doch Netz gibt. Bin ich sonst eigentlich immer in den falschen Hotels? Wann wurden wir zum letzten Mal aufs Zimmer begleitet? Und das gilt für jeden vom Team, dem wir begnet sind, im Restaurant, beim Frühstück, ... Alle sind super freundlich und serviceorientiert (im allerbesten Sinne!).

      In der schönen (ruhigen) Sauna ging die Erholung weiter, und was soll ich zum Restaurant denn sagen, ausser: super gemütlich ohne kitschig zu sein. Und dann die ganzen Tomi Ungerer Einzelstücke...
      Nicht viele Worte zur Wohlfühlküche, aber das Selleriepüree wurde aus Gründen nachbestellt.

      Mal schauen wie ich danach jetzt durch die nächste Woche komme. Wird schwer. Zum Glück bietet Dein Blog mit Kalsbkotelett oder Bäckchen aller Art ja Erfolgsrezepte auf dem Weg zum Glück.

      Ach ja, die lieben Grüße habe ich ausgerichtet, Du bist dort ja tatsächlich bekannt ;-)
      ("Mit der Astrid haben wir gerade noch gewhatsapped").

      Liebste Grüße
      Richard

      Löschen
    3. Lieber Richard,
      das klingt herrlich und es freut mich sehr, dass ihr so schöne Tage dort hattet. Ich bin auch schon wieder ganz hibbelig :)

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist und nicht anonym abgegeben wurde. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser.

Instagram