Spaziergang durch Toulon (Frankreich), gegrillte Lammköpfe und 3 Wörter französisch [Mittelmeer-Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 5]

Das Schöne am Kreuzfahren ist, dass man viele kleine Abstecher in Gegenden unternehmen kann, die man vielleicht nie besucht hätte. Heute zeige ich euch Toulon, diese kleine Perle am östlichen Ende des Golfe du Lion an der Mittelmeerküste. Ich bin ein paar Stunden durch die Gassen geschlendert, habe gegrillte Lammköpfe und vieles mehr gesehen und bin mit 3 Wörtern französisch gut durchgekommen...

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch Toulon beginnt im Hafen mit einer Fahrt mit der Touristenbahn!

Kenner dieses Blogs wissen, dass er in allen kulinarischen Ecken und Kanten französisch atmet – im Februar 2015 habe ich einen Supperclub zum Thema Rheinhessen trifft Frankreich veranstaltet und mich für euch 2016 5 Tage durchs Bordeaux gegessen und getrunken. Hinzu kommen unzählige, französisch inspirierte Rezepte in der Datenbank, man kann also sagen: Es läuft zwischen Frankreich und mir, und dass, obwohl ich in der Schule großzügig auf das Erlernen der französischen Sprache verzichtet und mich auf Englisch, Latein und Spanisch gestürzt habe. Bis heute sind die einzigen 3 französischen Worte, die ich fehler- und nachgerade akzentfrei aussprechen kann Yves Saint Laurent. Mit denen kann man zwar kein Essen bestellen, sieht aber beim Verhungern wenigstens gut aus und eh: je dünner, desto besser wirkt die Klamotte. Ich schweife ab...
Im Hafen von Toulon. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Im Hafen von Toulon. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Im Hafen von Toulon. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Im Rahmen einer Mittelmeer-Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 5 auf Einladung von TUI Cruises, von der ich euch noch ausgiebig berichten werde, habe ich die Gelegenheit genutzt, mir unter anderem Toulon anzusehen. Für die, die Toulon nicht kennen und geografisch nicht genau verorten können, ein paar hard facts:

  • Die Hafenstadt Toulon gehört zur Provence, die an die italienischen Region Ligurien grenzt. Vom kulinarischen Standpunkt aus, kann man kaum besser leben und wohnen als in dieser Gegend
  • Toulon liegt ca. 70 km nordöstlich von Marseille entfernt
  • Toulon ist der Heimathafen der französischen Marine im Mittelmeer
  • Das Opernhaus Toulon ist das zweitgrößte Opernhaus Frankreichs nach der Pariser Oper
  • 1798 brach Napoléon mit seiner Armee von Toulon aus zur Ägyptischen Expedition auf
  • Toulons Nachbarort Sanary-sur-Mer war Exilort zahlreicher deutscher Schriftsteller in der Zeit des Nationalsozialismus: Heinrich und Thomas Mann, Arnold Zweig, Lion Feuchtwanger, Franz Hessel und Bertolt Brecht. Am 27. November 1942 besetzten deutsche Truppen im Rahmen des Unternehmens Lila Toulon. Um nicht in deutsche Hände zu fallen, versenkte sich daraufhin die in Toulon ankernde französische Flotte selbst (Selbstversenkung der Vichy-Flotte). Der 24. November 1943 brachte der Stadt den schwersten alliierten Bombenangriff mit rund 500 Toten

Die Mein Schiff 5 ankerte in La Seyne-sur-Mer, von dort habe ich einen Schiff-Shuttle nach Toulon genommen, der ca. 15 Minuten unterwegs ist und € 9,00 p. P. kostet

Die Fahrt führt am Militärhafen von Toulon vorbei und die passierten, RIESENgroßen und durch und durch mattgrauen Militärschiffe wirkten so surreal, dass ich sie als kein bisschen bedrohlich, sondern eher als aus einem DC-Superhelden-Comic entsprungen wahrnahm. Im Hafen von Toulon angekommen, mutierte ich zum Supertouri und buchte für € 7,00 eine Fahrt mit der Touristenbahn, die in 45 Minuten gemächlich durch Toulon mäandert, die Passagiere auf Französisch, Englisch und Deutsch erklärend an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei fährt, und während der übrigen Fahrzeit schlagereske französische Lieder abspielt. Alles in allem eine fröhliche Fahrt, die mir gezeigt hat, in welcher Richtung ich nach der Rückkehr im Hafen loslaufen würde – mich zog es allein in die Altstadt. 

Mit der Touristenbahn vom Hafen aus durch Toulon zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten | Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love
Fassaden und Balkonbegrünung an Mehrfamilienhäusern in Toulon Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Alle Wege durch die Altstadt führen die Besucher fast magisch auf den Place de Puget, auch Place des Dauphins genannt. Dieser Platz war früher für die Bewohner von Toulon von großer Bedeutung, hier stand die Kornhalle. Heutiger Blickfang ist der Brunnen der drei Delfine (Fontaine des Trois-Dauphins), der über und über von wuchernden Pflanzen bewachsen ist und den Bewohnern Toulons an heißen Tagen grüne Kühle spendet. Gesäumt ist der Platz von vielen kleinen Cafés.
Fontaine des Trois-Dauphins auf dem Place de Puget, auch Place des Dauphins genannt  | Arthurs Tochter kocht. von Astrid Paul. Der Blog für food, wine, travel & love

Fontaine des Trois-Dauphins auf dem Place de Puget, auch Place des Dauphins genannt  | Arthurs Tochter kocht. von Astrid Paul. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Das wunderschöne Opernhaus von Toulon wurde im Jahre 1862 erbaut und ist (nach dem Palais Garnier in Paris) die zweitgrößte Oper in Frankreich. Man findet den Prachtbau im Boulevard de Strasbourg. Leider ließ sich das Opernhaus nur widerwillig fotografieren, zu viele aufgespannte Sonnenschirme der umliegenden Gastronomie versperrten einen fotografisch gelungenen Blick auf das bedeutsame Haus. 

Das Opernhaus von Toulon | Arthurs Tochter kocht. von Astrid Paul. Der Blog für food, wine, travel & love

In der Altstadt finden sich neben den üblichen Verdächtigen an bekannten Modemarken viele kleine und charmante Geschäfte, Bars, Cafés und Delikatessengeschäfte. Für den Liebsten daheim habe ich hier diverse kulinarische Mitbringsel erstanden und für mich wunderschön verschnörkelte Ohrringe aus schwarzem Samt gekauft. Ich weiß nicht, was das ist mit Frankreich und den Frauen, man hat hier sofort das Bedürfnis, sich mehr zu "schmücken"; vielleicht, weil jede Marktfrau in Toulon um Längen eleganter wirkt als eine Mainzer Boutiqueinhaberin – auch bei meinem Gang durch in La Spezia einige Tage zuvor habe ich mir Schmuck gekauft, davon ein anderes Mal ...
Mitbringsel aus Toulon von Comtesse du Barry | Arthurs Tochter kocht. von Astrid Paul. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Neben Eleganz kann Frankreich eines ganz besonders: Gute Lebensmittel, ursprünglich zubereitet; Landküche im Wortsinn, auf einem Niveau, auf dass man voller Genuss hineinplumpsen möchte in all die Lammeintöpfe, Würste und Ratatouilles. In den vielen Metzgereien angeschlossenen Rotisserien drehen deswegen keine Gummiadler aus Qualzucht ihre Runden, sondern gegrillte Lammköpfe.  
Gegrillte Lammköpfe in der Rotisserie | Arthurs Tochter kocht. von Astrid Paul. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Toulon (Reisebericht im Rahmen einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 5 von Tui Cruises) | Arthurs Tochter kocht. Der Blog für food, wine, travel & love

Jetzt ihr: Kennt ihr Toulon oder La Seyne-sur-Mer? 

War schon einmal jemand von euch dort? Ich würde gerne im nächsten oder übernächsten Jahr eine Reise durch die Provence machen und dann gerne in die schöne Hafenstadt zurückkehren. Habt ihr Reise-, Restaurant- und/oder Übernachtungstipps für mich? Was muss ich unbedingt sehen, was habe ich verpasst, was sollte ich AUF KEINEN FALL machen/essen/trinken/ansehen? Ich freue mich auf eure Anregungen und Reisetipps!  

Serviceteil

Toulon bei Wikipedia: HIER
La Seyne-sur-Mer bei Wikipedia: HIER
Eine Fülle von Google-Books zum freien Lesen: HIER
Reiseführer Provence*: HIER
Kochbücher Provencalische Küche*: HIER
Da ich in den Insta-Stories einige Male gefragt wurde, alle Fotos in diesem Beitrag*: Samsung Galaxy S 7 Edge, HIER

Disclosure

Der Bummel durch Toulon wurde mir durch die Einladung zu einer Kreuzfahrt rund um das Mittelmeer auf der Mein Schiff 5 von TUI Cruises ermöglicht. Der Landgang selbst und dieser Bericht sind kein Teil der Kooperation und erfolgten voller Freude auf meine eigene Initiative und Rechnung. 


  Genießt euren Tag!

Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Astrid Paul, die Autorin von Arthurs Tochter kocht., ist besessen vom Essen. Sie wacht manchmal nachts auf, weil ihr im Traum Essensdüfte durch die Nase ziehen. Dann steht sie auf und fängt an zu kochen. Oder zu schreiben. Vielleicht kocht sie auch nur, um darüber schreiben zu können, wer weiß das schon...

Kommentare :

  1. Die Stadtansichten wirklich nicht nachbearbeitet? Sie kommen wo morbide rüber, wie es in echt wohl aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulla,
      was heißt "wirklich nicht nachbearbeitet?" Ich bearbeite alle Fotos für den Blog nach, etwas anderes habe ich nie behauptet. Die Bilder werden z. B. grundsätzlich entrauscht. Aber ich kann Dich beruhigen, die Altstadt sieht in großen Teilen genau so morbide aus wie sie auf den Fotos auf Dich wirkt.

      Löschen
  2. Herrliche Bilder, danke fürs Mitnehmen, liebe Astrid!
    Grüße von Karla

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Astrid,

    wunderbare Fotos. Und weiß du was? So komme ich ja doch noch nach Toulon, obwohl ich ja ganz faul auf dem Schiff geblieben bin. Danke für den virtuellen Spaziergang... da habe ich jawohl was verpasst. ;)

    Dicker Drücker
    Nic

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser. Ich freue mich daher, wenn er gut behandelt wird!