Kaffee in seiner schönsten Form - mit Verlosung

Dieser Beitrag enthält Kaffee, Weihnachtsmänner und Werbung. 
Was das bedeutet, steht hier.

Tchibo-Weihnachtsspecial

Sprühsahnen-Erotik

Ich habe lange genug in der Gastronomie gearbeitet, um hautnah so ziemlich jeden Trend miterlebt zu haben, der um's Kaffeetrinken herum gestrickt wurde. Wisst ihr noch, als wir alle aus dem Italienurlaub zurückkehrten und nur noch Cappuccino trinken wollten? Die Deutschen liebten die milchigen Schäume auf ihrem Heißgetränk und die kleinen weißen Luftbläschen an den Lippen und in den Mundwinkeln, die sich so köstlich mit der Zungenspitze zerplatzen und weglecken ließen. Aus den Kaffeepausen kehrten auf einmal alle mit Milchbärten zurück, die meistens nur einen einzigen Fehler hatten - sie stammten von zu viel Sahne in der Tasse, nicht von Milch. Sahne aus Sprühdosen, gezuckert, unsäglich, ein unter das Kauft das bloß nicht!-Gebot fallendes Produkt, das am Ende den meisten auch wohl eher für erotische Experimente diente, denn als Lebensmittel. Recht so. 

Irgendwann begriffen also fast alle: das war nicht der richtige Weg zum erträumten Urlaubsfeeling für zuhause – sich so einfach eine Portion Sprühsahne auf den Kaffee zu spritzen, versprach mitnichten auch nur einen Hauch vom gewünschten dolce far niente.  Die ersten Gastronomen zogen nach und rüsteten ihre Kaffeemaschinen um dampfende Milchaufschäumer auf; fortan fragten die Servicemitarbeiter bei Cappuccinobestellungen also höflich italiano oder mit Sahne? Dass der klassische Cappuccino eh auf Basis von Espresso zubereitet wurde - egal. Bis heute kämpfen die Deutschen noch mit der richtigen Aussprache und solange 40 % aller Bestellungen auf Expresso lauten, bitte – wer will da bei Cappuccino kleinlich sein?



In den 90ern dann schwappte erst der take away-Trend über uns, der in Deutschland bis heute so liebevoll wie falsch mit to go übersetzt wird – und anschließend die Kaffeekapsel für zuhause. Plastik und Aluminium türmten sich höher und höher, irgendwann versperrten die Kapselberge sogar den Blick auf George Clooney, und mal ehrlich, das kann doch niemand ernsthaft wollen! Die trendigen Ansagen regional, don't waste, irgendwie wie bei Omma, Dutt und Bärte, tätowierter Barista, Zinkgabeln und Holzkistenregale, all das will nicht mehr passen zu rund 3 Milliarden(!) verkauften Kaffeekapseln 2014 allein in Deutschland. (Quelle: Stiftung Warentest). 

Im Rahmen ihres Öko-Leitfadens, in dem ökologische Standards für den Einkauf von Verwaltungsmaterialien festgelegt werden, regelte die Stadt Hamburg Anfang 2016 nicht nur den Einkauf von Glühbirnen und Putzmaterialien, sondern auch den von Kaffeekapseln. Den Kauf von Kapseln aus Aluminium verbot sie gleich ganz. 



Also brühen die Deutschen ihren Kaffee wieder auf, mit steigender Tendenz. Auch in Szene-Restaurants wird Kaffee vermehrt per Hand gefiltert, durch goldbeschichtete Trichter, der nächste Trend folgt auf dem Fuße, rechtsdrehende Kaffeefilterbeschichtungen, handgeklöppelt, messing- oder goldbeschichtet sollten sie aus der Sicht von Trendscouts schon sein; man stelle sich vor, die Menschen brühen ihren Kaffee einfach nur auf, einfach nur so! Schockschwerenot! 

Als ich den Liebsten kennenlernte, brühte dieser noch elektrisch. Ich war hingegen schon immer ein Fan von frisch gebrühtem Kaffee, entweder durch einen Filter laufend oder - noch lieber - aus der French Press - wer sich im Laufe unserer Liebe durchsetzte, nun – das könnt ihr euch denken. Würde ich heute noch einmal ein Café eröffnen, wovor man mich bewahren möge, aber wenn - dann gäbe es bei mir ausschließlich French Press-Kannen auf die Tische, in jeder gewünschten Portionsgröße. Bereits vor 20 Jahren gab es in Koblenz ein Café, in dem das so gehandhabt wurde; der Kaffee wurde frisch aufgebrüht serviert, begleitet von einer kleinen Sand-Eieruhr, die den richtigen Zeitpunkt des Herunterpressens signalisierte. Verrückt, dass es das bis heute nicht noch viel häufiger gibt! 



Tips zum Kaffeebrühen mit French Press/Siebstempelkanne

Für das Brühen von Kaffee in einer French Press-Kanne gibt es nur wenig, das beachtet werden sollte. Hier ein paar Tips für euch: 
  1. Das Kaffeepulver sollte stets grob gemahlen sein. Mahlt ihr euren Kaffee im Supermarkt selbst, dann erkennt ihr die richtige Einstellung an den Tchibo-Maschinen ganz einfach: Piktogramm Siebstempelkanne. Kauft ihr ihn in einer Tchibo-Filiale, werden die Mitarbeiter euch fragen, wie ihr euren Kaffee gemahlen haben möchtet
  2. Wenn ihr euren Kaffee selbst mahlen möchtet, verwendet eine richtige Kaffeemühle, verschiedene Standmixer können zwar vieles leisten, deren Behälter verfärben sich aber oft und sie schreddern die Bohnen lediglich, sie mahlen sie nicht!
  3. Wenn ihr den Kaffee aufbrüht, verwendet bitte kein kochendes Wasser! Ca. 96° C gelten als perfekt
  4. Ich gieße in meine French Press immer die Hälfte des benötigten Wassers auf den Kaffee und schwinge die Glaskanne dann aus dem Handgelenk locker im Kreis - ihr solltet mich dabei sehen, morgens noch sehr verschlafen aber schon cool as hell! Nach einer knappen Minute dem zweiten herzhaften Gähnen gieße ich das restliche Wasser auf, setze den Deckel auf und lasse den Kaffee 4 - 5 Minuten ziehen. Ich vier, der Liebste fünf - er schmeckt dennoch immer gleich!
  5. Schäumt ihr euch Milch auf, macht diese vorab warm (nicht heiß!) und verwendet fettarme Milch - diese schäumt besser und stabiler. Am besten schäumt die Milch bei 50 - 65° C, ab 75° C gerinnen die Milchproteine so stark, dass ein Aufschäumen nicht mehr zufriedenstellend gelingt, die Luftbläschen werden zu grob. Der Schaum sollte fein und luftig sein


Verlosung

Für den perfekten Kaffeegenuss und noch vieles mehr rund um den schön gedeckten Tisch hat Tchibo in diesem Jahr wieder ein besonders schönes und hochwertiges Sortiment zusammengestellt. Ihr findet dort alles, was ihr für Kaffee in seiner schönsten Form benötigt – von der Siebstempelkanne/French Press über einen zackigen Milchaufschäumer, eine wunderschöne Kaffeedose aus Porzellan mit Holzdeckel und handschmeichlerischem Kaffeemaß aus Holz; es gibt Kaffeebecher, Cappuccinotassen, und eine wirklich traumhaft schön-schlichte Menagerie für Zucker und Milch - ich lieeeebe solche Dinge - schlicht, wunderschön und dadurch so zeitlos und elegant. 

Und weil das alles so schön ist, verlose ich unter euch ein Kaffee in seiner schönsten Form-Paket mit
  1. Einer French Press/Siebstempelkanne (Barista-Kaffeebereiter)
  2. Einer Porzellan-Kaffedose (Barista-Kaffeedose) mit Holzdeckel aus Eichenholz und 1 Kaffeemaß (Kaffeelot) aus Eichenholz, das so wunderschön schmeichlerisch ist, dass ihr es nie mehr aus der Hand legen wollt! 
  3. Einer Zucker/Milch-Menagerie (Barista-Servier-Set) auf einem kleinen Holztablett aus Eichenholz, perfekt passend zur Kaffeedose
Alle Artikel könnt ihr euch auf meinen Bilder und HIER auf der Tchibo-Seite noch einmal genauer ansehen. Was ihr dafür tun müsst? 

Ganz einfach: 

Bitte verratet mir in einem Kommentar:
  1. Wie trinkt ihr euren Kaffee am liebsten?
  2. In welcher Stadt wurde schon vor 20 Jahren Kaffee in einer French Press/Siebstempelkanne im Café serviert? 
  3. Was kostet der Barista-Kaffeebereiter (French Press/Siebstempelkanne) im aktuellen Angebot auf der Tchibo-Seite?
Die Antworten auf alle Fragen (42!) findet ihr in diesem Artikel und auf der Seite von Tchibo-Online. Der Preis hat einen Gesamtwert von € 74,93 und wird direkt von Tchibo Deutschland verschickt.

Teilnahmebedingungen

  • Das Gewinnspiel startet mit Veröffentlichung dieses Beitrages und endet am Dienstag, 20. Dezember 2016 um 23:59:59 Uhr
  • Der Gewinn wird geht ausschließlich an einen Teilnehmer, der alle Fragen richtig beantwortet hat
  • Bei mehr als einem richtig abgegebenen Kommentar entscheidet das Los
  • Die Gewinnerin/der Gewinner wird am Mittwoch, 21. Dezember 2016 ergänzend in diesem Beitrag bekannt gegeben und hat bis 12:00 Uhr am Freitag, 23. Dezember 2016 Zeit, mir per Mail an astrid@arthurstochterkocht.de seine Kontaktdaten zu nennen
  • Im Rahmen des Gewinnspieles werden Kommentare ohne die Nennung eines Namens nicht berücksichtigt!
  • Teilnehmer müssen das 16. Lebensjahr vollendet haben
  • Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands verschickt
  • Der Gewinn wird direkt von Tchibo versendet
  • Meldet sich die Gewinnerin/der Gewinner nicht bis zum Ablauf des 23. Dezember 2016 mit seiner Versandadresse bei mir per Mail, verlose ich das Set erneut
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Familienmitglieder sowie Mitarbeiter von Arthurs Tochter Kocht sind von der Teilnahme ausgeschlossen 
Hinweis: Die Daten des Gewinners werden nur im Rahmen dieses Gewinnspieles von mir gespeichert und nach Versand des Gewinnes vollständig gelöscht. 



Nachtrag am 21. Dezember 2016, 22:10 Uhr | Die Gewinnerin/der Gewinner

Gewonnen hat –  Tusch, Trompeten und Helau:
Sunni, die ihren Kommentar am 15. Dezember 2016 um 08:26 Uhr abgegeben hat. Herzlichen Glückwunsch, liebe Sunni! Bitte melde Dich bis Freitag, 12:00 h per Mail an astrid@arthurstochterkocht.de mit Deinen Kontaktdaten zum Versand des Gewinnes bei mir.

Hinweis: Die Gewinnerin wurde per tools.superanton ermittelt.

Allen noch einmal ganz herzlichen Dank für's Mitmachen und für eure Kaffeegeschichten! 

  Viel Glück und euch allen einen wunderschönen Tag!



Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter Kocht – food, wine, travel, love

Astrid Paul, die Autorin von Arthurs Tochter kocht., ist besessen vom Essen. Sie wacht manchmal nachts auf, weil ihr im Traum Essensdüfte durch die Nase ziehen. Dann steht sie auf und fängt an zu kochen. Oder zu schreiben. Vielleicht kocht sie auch nur, um darüber schreiben zu können, wer weiß das schon...

Kommentare :

  1. Liebe Astrid,

    oooh, die French Press ist ja ein Traum! Ein tolles, schlichtes Design!

    Zu Deinen Fragen: Ich trinke Kaffee am liebsten mit ganz viel Milch, am liebsten Mandelmilch. Gerne darf noch ein wenig Kardamom dazu, zumindest im Winter.
    Vor 20 Jahren gab es ein Café in Koblenz, in dem Café aus der French Press serviert wurde. Und der hübsche Barista Kaffeebereiter von Tchibo kostet 34,95€. Den gucke ich mir heute direkt mal "live" an, wollte eh die Schieferetagiere für meinen Freund kaufen!

    Hab eine gute Restwoche! maren
    schnappula@hotmail.de
    (einloggen mit wordpress hat nicht geklappt :( ).

    AntwortenLöschen
  2. 1. Aus der French Press mit Milch(schaum) und je nach Laune gelegentlich mit etwas Zucker
    2. Koblenz
    3. 34,95€

    AntwortenLöschen
  3. 1. French Press oder Aeropress!
    2. Koblenz
    3. 34.95 €

    Ich finde die Kanne besonders schön. Gemalenen Kaffee sollte man nur kaufen, wenn man keine anständige Mühle hat (scheibenmahlwerk), die die Bohnen gleichmäßig mahlt.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Astrid!
    Das ist ja ein traumhafter Preis und sooo schön fotografiert!
    Zu den Fragen:
    1. Ich mag Kaffee gerne ganz klassisch gebrüht
    2. In Koblenz
    3. 37,95 €

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, so ein toler Preis. 1. Momentan trinke ich meinen Kaffe am Liebsten aus meiner Siebträgermaschine 2. Koblenz 3. 34.95 Euro. Wünsche dir noch eine schöne Vorweihnachtszeit. Liebe Grüsse Birgit

    AntwortenLöschen
  6. 1. Aus der French Press, mit einem Schuss Milch direkt von den Kühen aus der Nachbarschaft ;-)
    2. In Koblenz
    3. 34.95 €

    Und wenn es bei der nächsten Verlosung eine Kaffeemühle gibt, bin ich ganz begeistert ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Vorausgesetzt natürlich, ich gewinne!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, liebe Weihnachtsfrau!
    1. Handgebrüht.
    2. Koblenz
    3. 34,95€
    Ich wünsche mir ein wenig Glück...Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
  9. ei caramba, jetzt schon 1.000 dank.
    und zu deinen fragen: 1) french press mit schaum und reichlich zucker, 2) in koblenz 3) 34,95 €
    grüße. steffen.

    AntwortenLöschen
  10. 1. Am liebsten mit einer schönen, cremigen Milchschaumhaube
    2. Koblenz
    3. 34,95€

    Liebe Grüße und noch eine shcöne Adventszeit, Hanni
    hanni2610[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. 1. Am liebsten immer noch gefiltert, aber ich probiere gerne etwas neues aus
    2. In Bonn
    3. 39,95

    Lieber Gruß von Sabrina aus Bonn

    AntwortenLöschen
  12. 1. Heiß, stark, schwarz
    2. Koblenz
    3. 34,95€
    und vielen Dank für deine immer sehr erhellenden Beiträge und Kommentare und auch für das heutige Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,
    ich habe für mich festgestellte und entschieden, das Kaffee in Omas M.-Handfilter aufgebrüht mir am besten schmeckt! Also:
    1. Handfilter (jede Tasse frisch) mit Milch (Kokos- , Mandel- und Kuhmilch!)
    2. Koblenz
    3. €34,95

    Unsere FrenchPress ist irgendwann geplatzt. Keine Ahnung was der Göttergatte gemacht hat? Wasser zu heiß? ;-)
    Lieben Gruß aus Köln
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid!
    1. Mein Barrista ist eine 18 Jahre alte Jura. So richtig heißen Espresso kann sie aber nicht, daher steht ihr eine Nespresso (mit bösen, aber sehr leckeren Kapseln) helfend zur Seite. Milchschaum gewöhne ich mir gerade ab.
    2. In Koblenz
    3. Euro 34,95
    Frohe Weihnachten!!!!
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Trinke gerade so einen bösen Kapselkaffee. Aber mit immer schlechterem Gewissen und so richtig schmecken tut er auch nicht mehr. War halt so praktisch, wenn man nur 1 Tasse am Tag trinkt und der Liebste eine andere Sorte bevorzugt. Zeit also für was Neues. So eine Siebstempelkanne ist sicher einen Versuch wert. Und 34,95 € ist ein guter Preis, zumal die Kanne auch optisch toll aussieht. Das Kaffee, das schon vor 20 Jahren diese Kannen nutzte, war in Koblenz. Gibts das noch?
    Vielen Dank für deinen ausführlichen Post.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Der Kaffeetrinker in der Familie ist mein Ehemann, und für den antworte ich jetzt mal ;-)

    1. Das kommt ganz auf die Tageszeit, Lust und Laune und Zeit zum Kaffeezubereiten an. Unter der Woche ist es meist die French Press,zum Sonntagsfrühstück kommt die Chemex zum Einsatz, und den kleinen Kaffee zwischendurch gibt's schon mal aus der Aeropress.

    2. Koblenz. Jupp, das war in Koblenz. Aber ich habe es auch schon anderswo so erlebt.

    3. 34.95 € kostet das gute Teil.

    Beste Grüsse
    Connie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,
    meistens sitze ich nickend vorm Rechner, wenn ich deine Beiträge lese, heute aber eher kopfschüttelnd. :-) Aber man muss ja nicht immer einer Meinung sein, wäre ja auch fad...

    Kaffee aus der French Press erinnert mich immer! an Urlaube mit dem Wohnwagen, wo der gute Kaffee von Feinkost Albrecht, natürlich der starke für programmierten Herzkasper mit konsequenter Verklebung der letzten Geschmacksknospen, die nach Vernichtung diverser mitgebrachter Dosensuppen von eben jenem Feinkosthändler noch übrig waren, schön lange mit kochend heissem Wasser vermählt wurde. Und das in Frankreich... *kicher*
    Aber ich krieg das nicht aus dem Kopf und da sind wir wieder bei deinem Geschmackserinnerungsbeitrag von letztens. (Ich glaube, darauf werde ich noch oft zurückkommen)
    Also, ich will nix gewinnen, nur ein bisschen rumtrollen :-)
    (@Bastel: ich weiss, dass du hier liest und bestimmt kommentieren wirst - tut mir leid :-) Aber deinen French-Press-Kaffee werde ich immer gerne trinken, weil ich vor lauter Quatschen gar keine Erinnerung an den Wohnwagen-Kaffee bekommen kann.)
    Alles Liebe,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      das KANN ja auch gar nicht geschmeckt haben - normaler Filterkaffee taugt nicht für die Siebstempelkanne :p
      Es freut mich sehr, dass der Artikel über das Erinnerungsessen Dir so gut gefällt, das ist dann wieder ein kleiner Ausgleich :D

      Löschen
  18. Hallo Astrid, hier meine Antworten
    1. Als doppelter Espresso (am liebsten in einer Bar in IT/FR oder ES) mit viel Zucker
    2. Koblenz
    3. 34,95 €
    Liebe Grüße aus BÜD
    bine
    PS. Mit den Profilen/URL kann ich nicht anfangen bzw. ich habe keine URL/Website bzw. bin nicht mit bei diesen Konten angemeldet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      als Tip für's nächste Mal: Du gehtst auf Name/URL, trägst Deinen Namen ein und lässt URL einfach frei - das ist schon alles :)
      Aber so ist es natürlich auch ok.
      Lieber Gruß von Astrid

      Löschen
  19. So ein toller Artikel. Ich wollte schon immer mal eine Siebstempelkanne ausprobieren. Das soll ja wirklich besser und anders schmecken.

    1. Meinen Kaffee trinke ich am liebsten mit einem Schuss Milch oder kalt als Iced Coffee.
    2. Koblenz
    3. 34,95 Euro

    Der Gewinn würde optimal passen, da meinem Mann vor ein paar Wochen unsere Kaffeedose runtergefallen ist und wir bis jetzt keine passende Neue gefunden haben. Dann hätte er nicht mehr so ein schlechtes Gewissen ;)

    Viele liebe Grüße, Anna L.

    AntwortenLöschen
  20. 1. Ich mag meinen Kaffee mit ganz ganz viel Milch 😍.
    2. Koblenz
    3. 34,95 €

    Ich wünsche allen einen schönen 4. Advent!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,

    wie immer ein schöner Beitrag, den Du da geschrieben hast.

    1. Wir trinken gerne einen Kaffee aus unserer Bialetti mit viel Milchschaum aus unserem Milchaufschäumer von Tchibo. :-)

    2. Das Café befindet sich in Koblenz. Das Konzept finde ich super, hab ich so noch nie gesehen hier oben im Norden.

    3. 34,95€

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende,

    Nina R.

    AntwortenLöschen
  22. 1. Als Espresso in einer italienischen Bar
    2. Koblenz
    3. 34,95 €

    Danke, mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid, das sind ja wunderschöne Teile!
    Zu den Fragen:
    1. Frisch aufgebrüht mit viel warmer Milch, manchmal auch aufgeschäumt,
    2. In Koblenz
    3. 34,95 €

    Ich drücke mir jetzt mal die Daumen!
    Liebe Grüße
    Sabine B.-L. nahe Hamburg

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Astrid

    wenn ich Kaffee trinke, dann am Liebsten Cafe au Lait- zubereitet wird er zuhause meist im Vollautomaten, die Milch kommt frisch vom Bauernhof. Wobei die French Press den Vorteil bietet- man kann auch selber mixen und dem Kaffe z.B etwas Zichorie zugeben, Louisiana-Style, dann schmeckt er mir am Allerbesten.
    Das Cafe - in Koblenz
    und der Preis- 34,95.
    Schönen 4.Advent dir und deinen Liebsten!
    Das Cafe mit dem

    AntwortenLöschen
  25. Ich brauche, am besten gleich nach dem Aufstehen, meine Aufwachtasse Kaffee. Die heute, nach jahrelangen schwarzen Kaffee Exzessen, mit viel frischer Milch. Und wenn mein Mann Urlaub hat, auch schon mal in Bad gebracht. Die wird übrigens von meiner Senseo gemacht. Als ich mich für eine Ein-Tassen-Maschine entscheiden musste kam die Kapselschleuder nicht in Frage! Die Pads kann man dafür auch gut kompostieren.
    Für den leckeren Kaffee in diversen Sorten, den ich von einer kleinen Kaffeerösterei aus Sachsen bekomme, muss es dann die French Press sein. Und sogar so ein gebranntes Kind wie Tina trinkt diesen dann mit :-)
    Die anderen Fragen sind einfach, nachdem da über mir schon etliche Antworten stehen. Koblenz natürlich und 34,95€.
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten von Bastel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich weiß nicht, ob man sich auf alle Antworten so verlassen kann, da gehen die Meinungen über den Preis und auch die Stadt zwischenzeitlich doch auseinander...
      Ich habe vor Jahren mal Kaffee aus einer Senseo probiert und er war mir nicht heiß genug. Aber das war vielleicht eine alte Geräte-Generation.
      Ich wünsche Dir auch schöne Weihnachten, falls wir uns nicht mehr lesen, alles Liebe!

      Löschen
  26. 1. Getreidekaffee mit einem Schuss Sahne
    2. in Koblenz
    3. Preis: 34,95€

    Viele liebe Grüße

    Christin (bade@wolke7 . net)

    AntwortenLöschen
  27. Zur Frage Nummer 1: momentan habe ich die Möglichkeit einen vollautomaten zu nutzen, da trinke ich am liebsten einen Cappuccino. Nach dem Essen trinke ich auch gerne mal einen starken Espresso. In meiner vorigen WG hatte ich diesen Luxus nicht und habe meinen Kaffee immer mit einer french press zubereitet. Das war auch sehr lecker! Hauptsache keine sprühsahne auf den guten Kaffee :-)
    Frage Nummer 2: das war in Koblenz!
    Und die Frage Nummer 3: 34,95€

    Viele Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,

    1.) meinen Kaffee trink ich am liebsten frisch zubereitet vom Herzensmann mit der Aero Press ;) Wenns schnell gehen muss ist aber ein Kaffee aus meinem kleinen Vollautomaten auch ok.
    2.) In Koblenz
    3.) Es kostet 34,95€

    da ich leidenschaftlicher Kaffeetrinker bin, würde ich mich riesig über das Paket freuen und hüpfe daher freudig in den Lostopf! :))

    Viele liebe Grüße und einen tollen 4.Advent,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  29. Den Kaffee trinke ich je nach Tageszeit anders... Morgens als doppelten Espresso mit Zucker und Milch (im Verhältnis 2:1:2)
    Das Kaffee in Koblenz soll total toll sein (hab ich mir sagen lassen)
    Und die Maschine (zählt das wirklich als Maschine?) kostet 34,95€

    Grüße unbekannterweise

    AntwortenLöschen

  30. Wie trinkt ihr euren Kaffee am liebsten? Als Espresso mit einem Löffelchen Zucker.
    In welcher Stadt wurde schon vor 20 Jahren Kaffee in einer French Press/Siebstempelkanne im Café serviert? In Koblenz
    Was kostet der Barista-Kaffeebereiter (French Press/Siebstempelkanne) im aktuellen Angebot auf der Tchibo-Seite? EUR 34.95

    Herzliche Grüsse aus Zürich (mit Lieferadresse in D, falls ich gewinnen sollte)
    Monika

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Astrid,
    1. Filter Kaffee mit Milch
    2. Koblenz
    3. 34.95€
    Ich wünsche Dir Frohe geruhsame Feiertage im Kreise deiner Lieben.
    Christine

    AntwortenLöschen

Instagram