...im Radio


In eigener Sache



Bild: „Creative Commons Attribution/Share Alike“ Quelle: Wikipedia

Nun ist es offiziell: Ich koche live(!) im Radio bei "dolce vita" auf HR1 und freue mich sehr, das Team um die in vielerlei Hinsicht ausgezeichneten Köche Sybille Schönberger, André Großfeld und Franz Keller zu ergänzen. Am 18. Juli von 12:00  - 14:00 Uhr habe ich meine Premiere. Thema der Sendung wird "Rund um die Melone" sein und ich stelle meine liebsten Rezepte für Melonengazpacho, Melonensalat, gegrillte Melone und Meloneneis vor. Und natürlich würde es mich sehr stolz machen, wenn ihr reinhört. (Und ich bin auch nur ein ganz winziges Bisschen aufgeregt, ne!)

oder


Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Kommentare :

  1. Ach, Astrid, Du Profi! MIt links, sage ich, mit links! Mal schauen, ob man hier morgen um die Zeit Radio hören kann, oder ob es die ganze Zeit nur kracht und scheppert, weil ENDLICH ein Gewitter niedergeht...

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß & Erfolg, ich hab morgen Mittag leider keine Zeit :-( Aber das Rezept für das Meloneneis interessiert mich trotzdem brennend!!! Stellst Du das auch hier vor? Über die Suche hab ich noch nix gefunden...

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Milchmädchen,
    danke für Dein Vertrauen. Wir werden sehen, bzw. hören... :)
    Ich habe ja schon ein-, zweimal Radio gemacht. Interessanterweise bin ich dort unsicherer als vor der Kamera.

    AntwortenLöschen
  4. Lieber SirVivor,
    ich muss mal schauen, ob es einen podcast zur Sendung gibt...
    Die Rezepte sind nicht im Blog (bis auf die Gazpacho), aber auf der Seite vom HR sind sie online, auch in Druckversion:
    http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=16164&key=standard_document_55977913

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist und nicht anonym abgegeben wurde. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser.

Instagram