And the winner is...



...folgender Kommentar:

Raclette Spring swiss design | Arthurs Tochter Kocht by Astrid Paul


duni hat gesagt…



so gern ich käse esse-heiss und geschmolzen ist er nicht mein fall und dieses rumeiern mit den pfännchen ginge mir auf die nerven. für mich also raclette mit bündnerfleisch, erdäpfeln und feldsalat, den käse ersetze ich durch eine schöne flasche wein! und natürlich mit ohne essiggmüs.


Liebe Duni,
herzlichen Glückwunsch und bitte schicke mir Deine Kontaktdaten an astrid@arthurstochterkocht.de. Das Raclette geht dann unverzüglich an Deine genannte Adresse. Glücksfee war übrigens die reizende Julia von German Abendbrot!

Herzlichen Dank an alle fürs Mitmachen, eure Kommentare sind wundervoll! So viele feine Geschichten von euren Raclette-Erlebnissen - ich habe jeden einzelnen mit großem Vergnügen gelesen.

Für alle, die nicht gewonnen aber Lust auf das tolle Teil haben - hier* könnt ihr es bestellen, auch in schickem Rot. :)


*Affilate-Link, siehe Impressum



Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Kommentare :

  1. Na das ist ja witzig. Duni war die einzige Raclette-Verweigerin, wenn ich ihren Beitrag richtig lese. Vielleicht schickt ihr lieber eine Flasche Dole und verlost das Teil noch einmal - nur mal so ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Harry, ob Duni nun ein Stück Käse oder eine Seidenunterhose grillt, ist mir worschtsupp. Sie wird wohl nicht ohne Grund mitgemacht haben und solange sie sich innerhalb der gesetzten Frist meldet, geht das schöne Raclette an sie ;)

    Aber es wirkt crazy, da hast Du nicht Unrecht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mist, wieder nichts. Nunja, wie gut dass es den Bestelllink gleich dazu gibt.
    Liebe Astrid, danke für die Chance
    eine treue Leserin, die, weil bloglos, immer als Anonym unterwegs ist.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist und nicht anonym abgegeben wurde. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser.

Instagram