Fastenbrechen und Wünsch Dir was!


Ich melde mich zurück aus meiner kleinen alljährlichen Fastenpause im Februar. Da kein Fasten ist, wie das andere, war auch in diesem Jahr alles anders als sonst. Ich habe mich über die Tage gequält wie noch nie. Nicht, dass ich Hunger gehabt hätte - aber es war, als würde mir die Kraft für mich selbst fehlen. Daher habe ich bereits nach 12 Tagen mit dem geliebten Apfel das Fasten gebrochen. Ist nicht schlimm, 12 Tage sind ja auch gut, aber ich bin halt etwas von mir selbst verwöhnt...

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, in dieser vielen Zeit, die frau durch das Nichtkochen, Nichteinkaufen, Nicht_überlegen_was_koche_ich_heute_morgen_überhaupt spart, meine imaginäre Rezensionsliste abzuarbeiten und Dir viele viele Bücher vorzustellen. Aber ziemlich schnell habe ich bemerkt, dass ich auch dringend eine kleine Internetpause benötigt habe. Daher die Stille im Blog und nur wenige spärliche Meldungen auf meiner fanpage.

Aber jetzt geht es gestärkt weiter, während um mich herum sich alle quälen mit dem Gedanken, auf was sie jetzt in der offiziell begonnenen Fastenzeit alles verzichten müssen-wollen-können, genieße ich wieder die Verlockungen auf allen Ebenen, treffe mich heute Abend mit Simone, Barbara und Uwe in Frankfurt bei Fissler und lasse mich von Sternekoch Björn Frantzén aus Schweden verwöhnen. 

Nichtsdestotrotz werde ich in der nächsten Zeit einige Bücher besprechen. Der Blog zwingt mich dann praktisch dazu, endlich selbst einen Blick in das ein oder andere zu werfen, das hier bereits seit Wochen unbeachtet herumliegt, mir fehlte einfach wie so oft die Zeit. Das Buch, mit dem ich beginnen werde, gilt als gesetzt, es ist das eines von mir sehr bewunderten Bloggerkollegen - mehr wird noch nicht verraten. Aber mit welchem ich weitermache - das darfst Du entscheiden.
Dieses ist eine relativ willkürliche Auswahl der letzten Neuzugänge, aber irgendwo muss ich ja anfangen :)
In der sidebar (also rechts im Blog, wo das ganze Gedöns herumhängt) kannst Du jetzt für Deinen Favoriten abstimmen. Ich bespreche die Bücher dann in der Reihenfolge der Stimmen, die sie haben :) Das Ende der Umfrage ist erreicht mit der Besprechnung des letzten Buches, d. h. ich werde die Laufzeit immer wieder anpassen und Du kannst bis zum Schluß für Deine(n) Favoriten abstimmen. 

Auf gehts! 





Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Kommentare :

  1. ich bin gespannt was zu zu "Indien" sagst - da scheinen die Meinungen sehr geteilt und ich bin drauf und dran es zu kaufen.
    Thai Food ist eines meiner Favorites - ich habe allerdings wenig draus gekocht bisher.. auch da bin ich gespannt auf Deine Meinung ;)
    lg *annette

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt auf die Bücherbesprechungen und was zuerst dran kommt, abgestimmt hab ich schon.

    AntwortenLöschen
  3. ... ich würde mich über "Indien" auch freuen :-) ...

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Puh ich habe mich noch nie an das Fasten gewagt und bewundere jeden der einige Tage oder länger durchhält! Mich würde das Buch "Essen mit Freunden" interessieren!
    Ich wünsche noch einen tollen Tag!
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  5. Bitte nicht das oberste Buch. Ich finde schon den Blog so fürchterlich. Immer diese heile Welt und dieser Vintage-Look, den man überall sieht. Ausserdem ist die Frau immer für Heim und Herd zuständig. Ich kann diesen Trend nicht wirklich unterstützen.;-)

    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Da ich selbst erst vor kurzer Zeit "Maria Luisa" rezensiert habe, würde mich natürlich interessieren, wie es dir mit dem Buch gegangen ist. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bitte um INDIEN! Danke.

    AntwortenLöschen
  8. Die Green Box habe ich grad ausgeliehen und bin unschlüssig (zudem "stinkt" das Buch). Deshalb habe ich ein anderes gewählt. Gefastet habe ich früher auch einmal jährlich, aber irgendwie habe ich letztes Jahr das Gefühl gehabt, dass es mir zuviel Kraft raubt (und abgebrochen). Vielleicht war das bei dir auch so? Wünsche dir auf jeden Fall ein wundervolles Essen bei Fissler!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja gespannt, was du zu "Frisch kochen jetzT! sagst. Das habe ich mir vor kurzem vom Wühltisch abgegriffen und jetzt liegt es hier...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Mich interessiert Thai Food von David Thompson dringend, das steht auf meiner Wunschliste :-)

    AntwortenLöschen
  11. Thai Food wäre großartig. Ich weiß nämlich immer noch nicht ob ich es mir wirklich kaufen soll.

    AntwortenLöschen
  12. Da ich "Indien" (ich find's toll) und "Thai Food" (naja) selber habe, würde mich Deine Meinung interessieren. Gerade zu "Indien" scheint es ja sehr unterschiedliche Auffassungen wg. sehr unterschiedlicher Erwartungen zu geben. Mal sehen, wofür die Masse abstimmt :)

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir im Blog gibt's grad ganz viele Rezepte aus dem INDIEN Kochbuch. Ich bin sehr angetan davon und schon gespannt, was du dazu sagst! Gestern war ein herrlicher Abend mit euch! Danke und Grüßle Simone

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist und nicht anonym abgegeben wurde. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser.

Instagram