Der Arthurs Tochter Kocht-Supperclub!

Der Arthurs Tochter Kocht-Supperclub

Für den Supperclub gibt es derzeit leider keine freien Plätze.
Wenn Du über die nächsten Termine informiert werden möchtest, melde Dich gerne unter astrid@arthurstochterkocht.de für den Email-Verteiler an.


12.01.12

Ravioli mit Lachsfüllung, Noilly Prat-Butter-Sauce, Anismyrte



Der Knüller! Ravioli mit Lachsfüllung in Buttersauce mit Noilly Prat und Anismyrte. BÄM!


Eine Lachfüllung!


Ursprünglich wollte ich den Verschreiber Ravioli mit LACHfüllung stehen lassen, Arthur hätte es sicher gefreut, nur in meinem Rezeptregister könnte dies zu Irritationen führen.

Ravioli mit Lachsfüllung in Noilly Prat-Buttersauce und Anismyrte | Arthurs Tochter Kocht by Astrid Paul

Schon seit einigen Jahren erspart Arthur sich vor Weihnachten die mit  den Wunschzetteln seiner Kinder und Enkel bewaffnete Rennerei durch die Geschäfte. Ich glaube, als ich mir vor Jahren einen ca. 2 Meter hohen 5-armigen Leuchter gewünscht habe, mit dem er sich durch die überfüllte Weihnachtsgeschäft-Fußgängerzone wieder zurück ins Parkhaus quälen musste, habe ich ihm den Geschenke-Rest gegeben. Seitdem unterliegt er dem Gedanken, nur Bares sei Wahres und erfreut uns Kinder alljährlich mit der Arthur-Weihnachts-Apanage. Und so kaufe ich mir Arthurs Geschenke selbst. Immer in aller Ruhe nach Weihnachten, wenn der ganze Trubel vorbei ist. Feines Arrangement! Anschließend führe ich ihm die Geschenke entweder vor oder schicke ihm ein Bild. Er ist schon immer ganz gespannt, was er mir schenken wird und so haben wir beide eine Weihnachtsüberraschung, die weit über den Heiligen Abend hinausreicht und uns unter Umständen noch den ganzen Januar beschäftigt. Arthur schenkte mir auf diesem Wege meinen ISI-Whip, meinen ESGE-Zauberstab und vieles mehr, und sag selbst – von welchem Mann will man sich schon Küchengeräte schenken lassen? Ehemänner, die Küchenmaschinen, Mixer oder Bügeleisen verschenken, sind mir aus tiefstem Herzen suspekt. Aber ein Vater, der darf das! Und in diesem Jahr schenkte mir meiner eine Nudelmaschine mit Motor.

Das ganze eine Kurbelei!


Ganz ehrlich, ich weiß nicht wie andere das machen mit der ganzen Kurbelei. Ich brauche schon zwei Hände zum Pastakurbeln und dann fehlt mir stets noch eine für das Glas Köchinnenwein. So konnte das nicht weitergehen und darum wurde diesem Drama wurde jetzt ein Ende gesetzt. Mit der neuen Maschine kann ich old school handkurbeln oder neumodisch unter großer Kraft- und vor allem Zeitersparnis motorisiert herumnudeln. Und das mache ich jetzt schon seit Tagen! Es wird auch Zeit, dass ich dieses Thema endlich mal im Blog aufgreife, bisher wurde es von mir sträflich vernachlässigt, weil ich zu oft aus Bequemlichkeit auf fertige Pasta zurückgegriffen habe.

Zutaten für den Ravioliteig:

  • 250 g Mehl Type 405
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier und 5 Eigelb (1 Vollei hatte 57 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • Etwas Salz
Anleitung:
  • Kneten
  • Kneten
  • Kneten
Das zweite Vollei habe ich ganz zum Schluss zugegeben, als der Teig noch sehr krümelig war. Danach wurde er perfekt geschmeidig. In Folie gewickelt hat er ca. 5 Stunden bei Zimmertemperatur geruht. Beim Ausrollen habe ich keinen Krümel Mehl oder Grieß mehr benötigt. Einig Bilder sind leider nur bei schlechtem Licht mit der Handykamera entstanden, ich brauche unbedingt einen Ersatzakku für den Photoapparat!


Die perfekte Teigkugel


aufgeteilt in 5 Portionen


gewalzt bis Stufe 8 von 9
Gefüllt mit frischem Lachs, sehr fein gehackt, mit Gewürzen und etwas Sahne cremig gerührt.

Ravioli mit Lachsfüllung in Noilly Prat-Buttersauce und Anismyrte | Arthurs Tochter Kocht by Astrid Paul

In kochendes Wasser gegeben, ca. 3 Minuten kurz unter dem Siedepunkt ziehen lassen und in einer schnellen Sauce aus Butter, Noilly Prat und etwas Sahne geschwenkt. Dazu gab es getrocknete Anismyrte, ein Gedicht zu Fisch und hellem Fleisch, gerade wenn Wermut-, Pastis- oder Aniséenoten  mit im Spiel sind.

300 g frisches Lachsfilet haben mir 26 Füllungen ergeben. Die Teigmenge wiederum 45 Ravioli, d. h. 90 Teigkreise im Durchmesser von je 6 cm.

Ravioli mit Lachsfüllung in Noilly Prat-Buttersauce und Anismyrte | Arthurs Tochter Kocht by Astrid Paul



Vielen Dank Paps, Dein Geschenk macht mir einen Riesenspaß und ich nudel hier seit Tagen alles ein! Am Wochenende kommt Herr Utecht, dann machen wir Pasta mit Ochsenschwanzragout und Ravioli mit Blutwurstfüllung auf Rieslingkraut. Um den Kreis zu schließen brauche ich jetzt lediglich noch ein Maschinchen zur Spaghettieisherstellung. Weil Du mir das aber vielleicht erst Weihnachten 2014 schenkst, verlege ich mich wahrscheinlich zum Dessert auf Portweineis und Feigen zum Käse.

Genieße Deinen Tag!




Kommentare:

Alex [Chef Hansen] hat gesagt…

Ich kurbele ja von Hand und bilde mir dabei ein, mir die Mahlzeit erst richtig zu verdienen - allerdings kann man das in deinem Fall natürlich auch durch kneten kompensieren. Ich wünsche mir ja noch den Röhrennudelaufsatz für die Kitchenaid - das wird sicher auch so ein Spaß - da wird die ganze Nacht durchgenudelt!

utecht hat gesagt…

Eigentlich ein passionierter Alleinkoch habe ich am letzten Wochenende gleich zwei Helfer in die Kurbelei einbezogen - es war ein Quell an Entspannung und Kontemplation, den ich so in der Pastaküche nie erlebt habe. Also kann ich Deinen motorisierten Ansatz inzwischen verstehen - noch vor Wochen hätte ich sowas wie "Dogma-Verletzung" eingeworfen.
Ach ja: Er freut sich schon, der Herr Utecht. Sehr!

Aus meinem Kochtopf hat gesagt…

Mann, Mann, Mann.
Nein. Eigentlich muss man ja sagen: Frau, Frau, Frau.
Morgens um 7:40 schon alles derartig eingenudelt zu haben....
Wo hört das denn auf?

Und übrigens @Alex: unter durchnudeln habe ich mir immer etwas ganz anderes vorgestellt! Vor allem wenn das nachts stattfindet.

Anonym hat gesagt…

Oh mein Gott, wie lecker!
Vielen herzlichen Dank für diesen wunderbaren Start in den Tag.

Beste Grüßle aus dem Schwabenländle
Tanja

Suse hat gesagt…

Das war ohnehin schon überfällig, dass Arthurs Tochter selbst nudelt.
Gute gemacht, Arthur!

Täglich Freude am Kochen hat gesagt…

Wenn du mir verrätst von welcher Firma deine Nudelmaschine ist, mit oder ohne Aufsatz, einfachem oder doppeltem, dann kann ich dir vielleicht weiter helfen mit deinen Spaghetti. Nudeln ist immer was Schönes so oder so:)

nata hat gesagt…

Für diese Ravioli mit Lachsfüllung würde sogar ich meine Pastawalze nochmal aus dem Schrank holen. Und nachdem ich im Foodcamp Cilento echte Myrte probieren durfte, was wirklich geiles Zeug ist, bin ich auf Anismyrte jetzt echt mal gespannt.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Endlich auch du! Frische Pasta ist was wunderbares. Ich kurble zwar von hand, aber das durchaus mit immer mehr Leidenschaft. Wobei ich auf das Salz im Paastateig verzichte, da ich mal gelesen hab, es solle ihn brüchig und grau machen (vor allem, wenn man ihn nicht gleich verwendet). Dafür bekommt mein Kochwasser noch ne Extra-Portion Salz. Aber ich glaub, das ist auch irgendwie ne Glaubensfrage.

Soo und jetzt hab ich Appetit auf gefüllte Pasta...die Blutwürst-Ravioli mit dem Kraut könnten mir gefallen.

chezuli hat gesagt…

Respekt, die sind toll gelungen...und das sagt einer, der was davon versteht...you know what I mean.

Arthurs Tochter hat gesagt…

Lieber Alex, ich muss gestehen, die Kompensation erledigt die Küchenmaschine. Selberkneten? Pfff...
Nicht, dass ich es nicht schon gemacht hätte, aber ich erkenne an der End-Nudel wirklich keinen Unterschied mehr. Das ist wohl die gleiche Glaubenssache, nach der ich mein Kartoffelpüree selbstverständlich NUR mit einem Holzlöffel rühre!

Na und wir erst, lieber Herr Utecht!

Peter! Bitte keine FSK-über-18-Männergespräche mit Alex hier in dieser kleinen Runde!

Liebe Tanja, möge der Rest Deines Tages genauso gut verlaufen!

Liebe Suse, er liest das hier alles und wird sich sicher freuen! :)

Liebe Magdi, es ist eine Mercato und sie hat einen Doppelaufsatz für Spaghetti und Fettucine.

Liebe Nata, diese Anismyrte ist wirklich eine Wucht. Ich kaufe sie bei I. Holland, leider ist sie sehr teuer. 25 g (eine kaum überschaubare Menge) kosten so um die € 17,00 wenn ich mich richtig erinnere. Aber man braucht ja nie besonders viel. In der Alhambra bin ich fast umgefallen von den vielen Myrtedüften, Wahnsinn diese Pflanze!

Liebe Frau Kampi, ich habe schon oft gehört, dass viele auf das Salz im Teig verzichten, weil es die Maschinen zum Rosten bringen könnte. Ich gehe das Risiko mal ein, weil ich glaube, dass der Geschmack hinterher auch über Wasser und Saucen nicht mehr so gut zu erreichen ist, wie wenn das Salz vorher im Teig ist. Aber wie Du schon sagst, wahrscheinlich alles Glaubenssache, wie so vieles.

Lieber Chezuli,
ich weiß genau, what you mean! :)
Und danke dafür! Wann stehen die nächsten Maultaschen an? :)

Lemon hat gesagt…

Sieht wahnsinnig lecker aus und ebenso liest sich auch das Rezept. Bei selbstgemachten Nudelgerichten hab' ich ja immer noch recht viel Respekt, dauert lange und ist in der Herstellung nicht ganz trivial. Deswegen - "doppeltes wow".

nata hat gesagt…

In der Alhambra duftet es nach Myrte? Verdammt, das ist echt an mir vorbei gegangen! Wahrscheinlich war ich bei der nächtlichen Führung zu sehr mit meinen armseligen Spanischkenntnissen beschäftigt, um dem Vortrag zu folgen.

Arthurs Tochter hat gesagt…

Ach liebe Lemon, es ist eigentlich ganz unaufgeregt und gar nicht kompliziert, versprochen!

Nata, ja in einem der Gärten, von dem diese tollen Stufen samt Aquädukt hinunterführen (glaube ich) ist Myrte gepflanzt, dass es einem Rausch nahe kommt. Aber was machst Du da auch nachts und warum auf spanisch?

Täglich Freude am Kochen hat gesagt…

Mit deiner Marcato kannst du ja Spaghetti machen, nur darfst du die Teigplatten nicht zu dünn auswalzen. Wenn du die Nudelplatte höchstens auf der 5. Stufe auswalzst, dann werden es noch Spaghetti, dünner werden es Suppennudeln. Viel Glück beim Spaghetteln und mach eine schön saftige Sauce dazu:)

Arthurs Tochter hat gesagt…

Liebe Magdi, vielen Dank für Deine Hilfe und Erklärung! Ich glaube aber trotzdem, dass wir uns missverstanden haben. Ich weiß, dass ich Spaghetti mit meiner Maschine machen kann (trotzdem danke für den Tip, nur bis 5 auszurollen!). Ich habe lediglich einen Spaß gemacht und von einem SpaghettiEISaufsatz geschrieben, einfach um den Kreis von den Nudeln zu meiner Eismaschine zu schließen. :))

Heute mache ich erstmal Maltagliati, also ungleich grobmotorischer. ;)

Anonym hat gesagt…

es geht nichts über selbst gemachte Nudeln und alles was dazu gehört. Mir fehlte auch immer die 3. Hand oder die Küchensklavien, also habe ich ein Motörchen dazu gekauft. Jetzt macht es noch mehr Spaß.

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar, der blitzschnell freigeschaltet wird, solange er respektvoll ist und zum Thema passt.

Artikel frei Haus