Nachtrag zum Wikio-Ranking


Nochmals etwas zum Wikio-Ranking, der Diskussionsbedarf ist wohl doch noch größer, als ich dachte!

Regel Nummer 1:
Dieses Ranking ist total unwichtig!

Regel Nummer 2:
Immer wenn Du grübelst wie wichtig dieses Ranking vielleicht sein könnte,
denke an Regel Nummer 1!!! 

Es stellt mitnichten ein Qualitätsmerkmal Deines Blogs dar, sondern vermittelt Dir lediglich einen Überblick darüber, wie oft Du von anderen Bloggern zitiertst, bzw. verlinkt wurdest.
Auch sagt es NICHTS über die Anzahl Deiner Leser/innen aus!

Es gibt lediglich eine klitzekleine Einschränkung, die aber jedem klar sein dürfte: Ein Blog, der nicht interessant ist, hat kaum Leser und wird wohl auch selten zitiert. Wobei diese Tatsache bereits die nächste Einschränkung mit sich bringt- nämlich die Tatsache, dass nur DU darüber entscheidest, was interessant ist und was nicht. Und wenn Du 5 regelmäßige Leser hast, die mit Dir die Leidenschaft zu einem besonderen Thema teilen ist das toll und schon mehr, als manche Menschen in ihrem "wahren Leben" erreichen. 

Und doch bin ich der Meinung, dass die Bloggerin oder der Blogger an sich ein Mensch ist, der sich sehr wohl dem Licht der Öffentlichkeit stellen möchte, sonst würden sie oder er nämlich einen Blog schreiben, der nicht für alle zugänglich ist. Wir alle aber, die wir öffentlich bloggen können uns wohl über das uns eigene Mitteilungsbedürfnis nicht beschweren. Dass dies dann mit sich bringt, dass irgendjemand Dich mit jemand anders vergleicht ist doch völlig wurscht. Die Menschen vergleichen sich und Dich jeden Tag immer wieder auf´s Neue. Nur weil jemand einen Algorithmus entwickelt hat, mit dem er glaubt, die Verlinkungsanzahl von Bloggern aufzeigen zu können, musst Du nicht denken, dass hätte für Dich oder jemand anderen irgendeine tiefergehende Bedeutung, siehe Regel Nummer 1!!!

Da viele das Zustandekommen dieses Wikio-Rankings aber überhaupt nicht verstehen, bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass es interessant sein könnte, etwas über die Hintergründe dazu zu erfahren, nicht mehr und nicht weniger.

Allerdings wundere ich mich doch darüber, was dieses Ranking für Emotionen auslöst, die in keinster Weise mit der Leichtigkeit und Ironie einhergehen, mit der ich selbst für mich dieses Thema betrachte. Aus diesem Grund bitte ich darum, dass schmähende Nachrichten per Mail oder auf anderen Kommunikationswegen zu diesem Thema von anderen Bloggern an mich in Zukunft unterbleiben. Das ist mir gegenüber, die wohl jedem stets höflich und freundlich gegenübertritt in keinster Weise gerechtfertigt und ich muss mich über so manche Zeitgenossen doch sehr wundern. 

Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Arthurs Tochter

Kommentare :

  1. @RaEdU:
    Du darfst hier alle F-words ausschreiben! :)
    Ich empfehle hierzu das folgende Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=26UA578yQ5g

    :)

    AntwortenLöschen
  2. Pöh! Jetzt bin ich endlich zum Spargel-Bloggen gekommen! Habe Brust gezeigt! Alles gegeben! http://hamburgkocht.blogspot.com/2011/06/hahnchenbrust-mit-spargel-in.html Mich quasi nackig gemacht! Um mehr Besucher zu bekommen! Und dann erzählst Du mir, das Ranking ist total unwichtig? Also wirklich! Das ist die Arroganz derer, die unter den Top-Irgendwas sind. Und die anderen nicht an die Spitze lassen wollen. Die, die sich mühsam nach vorne kämpfen müssen. Sich die Finger blutig kochen. Dabei schmecken die gar nicht, die blutigen Finger. Glaube ich. Gegessen habe ich noch keine. Oh Gott, muss ich etwa auch noch unter die Kannibalen gehen, um ordentlich gerankt zu werden? Egal, ich gebe alles! Ich bin willig! Und zu allem bereit! There is always room at the top! (http://www.youtube.com/watch?v=xRDVnaO5FRo) So, jetzt habe ich es Dir aber gegeben! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Eine Brust reicht nicht, lass Dir das gesagt sein!
    Und danke für die singende Ameise, bin dann wohl für heute weg im 80ger-Rausch und schmeiße mir jetzt mal eine Dosis gepflegtes Duran-Duran retard. :)

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich sehe da zwei Brüste, nicht eine. Die Ameise ist cool, oder? Inzwischen habe ich so ziemlich alles von ihm zusammen (ist immer gut, wenn man wenigstens etwas zusammen hat).

    AntwortenLöschen
  5. Großartig! Vielen Dank für das Luft-Ablassen. Da ich seit Monaten auf Platz 21 rumdümple und somit immer knapp an der Top 20 vorbeischramme, werde ich Regel Nr 1 ganz besonders lieb haben :)

    AntwortenLöschen
  6. Meines wissens ist für den, der wissen will, wo er mit seinem Blog steht, das Alexa-ranking ehrlicher.
    Ausserdem ergibt der Vergleich mit allen Blogs und Seiten im ganzen, großen Internet viiiiel größere Zahlen - das macht ein wenig demütiger:)
    sacht Herr O

    AntwortenLöschen
  7. zahlen, daten, fakten. noch mehr, noch bessere zahlen den druck habe ich schon in meinem "hauptberuf" und gerade deshalb finde ich die bloggerei so nett - weil ich bisher dachte, hier sei es anders... ich naive anfängerin ;-)

    wenn ich jetzt noch auf rankings, linktausch und all das achten würde, wäre die leichtigkeit und der ausgleich dahin.

    man sich über so etwas derart echauffieren kann, unglaublich!

    daher rate ich wirklich jedem deine regeln zu beherzigen :-)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr fein beobachtet. Vor allem der Mittelteil mit dem 'sich in den Vordergrund stellen' und das eigene Mitteilungsbedürfniss ausleben bringt es auf den Punkt. Bei der ganzen Bloggerei freut man sich doch am Meisten über sinnvolle Kommentare. Sowas wie 'Sieht schön aus, lG M.' wandert bei mir lieber gleich in den Müll.
    Was die schmähenden E-Mails angeht, tja, die werden uns wohl erhalten bleiben.

    AntwortenLöschen
  9. Danke für diesen Beitrag. Was soll ich von einem Ranking halten, in dem ich in 10/10 knapp 5.000(!) Plätze "schlechter" war als im Monat darauf? Irgendwo ist das nicht so recht glaubwürdig.

    Und sollte es einmal soweit kommen, dass ich für ein gutes Ranking blogge, dann gebe ich das auf. Versprochen!

    AntwortenLöschen
  10. ... und wann kochst Du hier wieder? ;)

    AntwortenLöschen
  11. @Julia:
    ich finde die Regel auch toll!
    Manchmal können Regeln doch auch etwas Schönes sein. :)

    @Kommando Mardermann:
    jetzt versuche ich hier gerade ein bisschen die Luft aus der Sache zu nehmen, da kommst Du mit dem nächsten Ranking umme Ecke!

    @Feinschmeckerle:
    Schön, dass Du das genauso siehst!

    @Gartenrot:
    Wir sind wohl alle etwas exhibistionistisch veranlagt. Man kann nicht immer das eine tun und das andere dann nicht wollen.

    @DSL:
    Das wäre ja auch noch schöner! Aber es gibt ja sogar Blogger, die kommentieren nur, wenn man selber bei ihnen auch...anstelle sich einfach auf des Kommentierens werte Beiträge zu beschränken ohne vorher zu überlegen, wann hat denn die oder der das letzte mal bei mir usw... Weitverbreitetes Phänomen!

    @Hesting:
    jeden Tag. Gestern erst für über 60 Personen. Gönn mir ´ne Pause!

    AntwortenLöschen
  12. Mich interessiert das alles nicht die Bohne. Ich muss Spass dran haben. Warum müssen sich die Menschen immer und überall messen? Mich regt die Pisa-Studie schon immer maßlos auf. Was haben wir davon wenn wir vorne stehen? Hauptsache ist, dass du dir und ein paar anderen Freude mit deinem Blog machst. Der eine und andere wird vielleicht ja durch Werbung auch Geld verdienen. Und ehrlich gesagt interessiert mich das auch nicht. Ich lebe hier und jetzt und mich interessiert mehr was um mich herum passiert.

    AntwortenLöschen
  13. Ich halte mich an Regel 1. Da du aber neulich damit angefangen hast, wollte ich doch mal schauen, was aus meinem Blog auf wikio geworden ist. Irgendwann hatte ich multikulinarisches tatsächlich dort mal angemeldet, damit Leute ggf. darauf aufmerksam werden.

    Verblüffend war, dass mein Blog gänzlich verschollen ging. Er ist noch nicht mal über die wikio-Suche zu finden. Neueintrag geht aber auch nicht, denn wikio ist mein Blog dann doch irgendwie nicht gänzlich unbekannt. Pfff. ;-)

    Bin ich also auf Gedeih und Verderb Euren (und das sind mir sowieso die liebsten) Links und Empfehlungen ausgeliefert, um gelegentlich den einen oder anderen neuen Leser begrüßen zu dürfen.. ;-)

    Allen, die gute Rankings haben (ob nun wichtig oder nicht) gratuliere ich und uns anderen bleibt Regel #1.

    AntwortenLöschen
  14. @TFaK:
    Ohje, hör bloß auf! Wenn auch noch jemand mit seinem Blog Geld verdient, gehört er völlig abgestraft!

    ;)))))

    @Multikulinaria:
    Liebe Peggy,
    vielleicht führt Dich aufgrund Deiner domain-Endung die spanische Wikio-Seite? Ernsthafte Frage!

    AntwortenLöschen
  15. Liebes Töchterlein,

    viel Feind viel Ehr. Wer viel GElesen wird, wird auch oft falsch verstanden. Wobei das mit dem Verstehen ist ja schon oft schwierig, wenn man miteinander redet und dann noch wenn man nur liest was jemand, in diesem Falle du, schreibst. Ansonsten lese ich durchaus gerne solche Rankings, aber natürlich geben sie nur vor allwissend und unbestechlich zu sein. Wo doch noch nicht einmal ich allwissend und unbestechlich bin. Wobei mich ein gut geschriebener Blog mehr besticht, als irgendwelche Geldbeträge. Natürlich wollen wir alle beachtet und gelesen werden. Und wenn man dann noch entdeckt, das dieser oder jener Blog besser bewertet oder höher gelistet wird, wie der eigene, obwohl man doch selber immer der beste ist, dann kann einen das doch ziemlich vergiften. Also tolerant sein! Miteinander anstatt gegeneinander! Auch wen dies nur Allgemeinsätze sind.

    Es toll-erantem Gruße

    Martin

    AntwortenLöschen
  16. n' Abend!
    Während ich dies Schreibe, sind es 16 Kommentare, bei zigtausend Zugriffen.
    Auch wenn ich wirklich der Meinung bin: "Fresst Sch..., Millionen Fliegen könne nicht irren." lesen tue ich hier gerne. Aber Statistiken sagen nicht immer sehr viel aus. Oder sehr frei, glaube "keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast". Ich habe bestimmt sehr viel Zugriffe mit suchen erzeugt, bin aber nur ein Leser, der obendrein nur seit ein paar Wochen mit liest. Ich glaube nicht das das viel über Qualität aussagt. Und diese Seite hat auch noch diesen vielen Links, die man nicht als Lesezeichen abspeichern muss ... :-)

    Solange du keine Werbung verkaufen musst, können dir Statistiken gestohlen bleiben.
    Ich schätze hier anders Dinge, wie das ehrliche Eingeständnis, mal Salz im Übermaß verwendet zu haben. Dann bin ich in der Realität, weiß das nicht nur mir so was passiert und nicht in irgendeiner glatt gebügelten Werbeshow.
    Schreib bitte weiter über kochen, essen, Wein und Küchengeräte. Und nie wieder über Statistiken!!! Nie wieder!!!

    Adiós, Rainer

    AntwortenLöschen
  17. Wat! Wat! Wat! ...wird jetzt hier schon die Tochter angepöbelt? Das geht doch überhaupt nicht, da fehlte es wohl etwas an der Kinderstube oder wie wäre es mit etwas Netiquette?

    Ich denke, jeder muss für sich selbst entscheiden, wieviel Energie und Zeit er oder sie ins Bloggen investiert und das ist auch gut so - egal was Wikio dazu sagt - es soll ja Spaß machen. Oder?

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Martin,
    warum habe ich eigentlich diesen Beitrag geschrieben? Ich hätte auch gleich Deinen Kommentar hier einsetzen können, dem ist nämlich nichts hinzuzufügen!

    @Rainer:
    naja, etwas mehr als Zigtausend waren es schon. Ungefähr eine Millionmilliarde. Das ist eine Zahl mit ganz vielen Nullen!
    Ich freue mich immer, dass Du so gerne hier mitliest. Ob ich aber nie mehr über Statistiken schreibe- das mein lieber Rainer kann ich Dir hier und heute nicht versprechen!

    @Andreas:
    Ebend! Spaß soll es machen. Und wer diesen Blog verfolgt, weiß, dass ich den bisher immer hatte. Und nehmen lasse ich ihn mir bestimmt nicht! :)

    AntwortenLöschen
  19. Naja! Also ich. Ich hab ne schwere Jugend gehabt! Und jetzt brauch ich die Kohle. Und ich klick dauernd auf mich selbst drauf. Ob datt hilft, weiß ich nicht. Und ich zittere jedesmal vorm Monatsanfang! Stürz ich mal wieder ab oder was? Kapier´n tu ich´s nicht. Und AT hat´s eh nicht nötig...

    AntwortenLöschen
  20. Hi AT, unglaublich,
    unqualifizierte Emails hast Du bekommen? Mach Dir nichts aus solch unterbelichteten Kreaturen. Für mich hast Du auch ohne WIKIO einen Platz gaaanz vorne in der Milch(lamm)straße!

    MMM (Nr. 131) :)

    AntwortenLöschen
  21. Ich hab wieder alles verpasst...wer hat Dir denn das Kraut so ausgeschüttet? Und warum? Lass Dich nicht ärgern.

    AntwortenLöschen
  22. 60 Personen sind schon ne Hausnummer. *zustimm*
    Den Ruhetag hast Du Dir verdient. :)
    Trotzdem würde ich gern bald wieder über Deine Aktivitäten in der Küche lesen.

    AntwortenLöschen
  23. Mhh, ich hab mich da gar nicht eingetragen und steh trotzdem drin?

    Nuja, ein wenig Spass macht es schon zu sehen, wo man steht. Solang man diesen Dingen nicht zuviel Wert beimisst.
    Grund fuer bloede Mails ist nun wirklich nicht gegeben.

    AntwortenLöschen
  24. @Vielleicht Claus:
    vielleicht verkaufe ich wirklich.
    Neee, Späßle gemacht!

    @MMM:
    Schön, mal wieder von Dir zu hören! :) Und danke!

    @mel k:
    Das läuft so versteckt, dass es kaum jemand mitbekommt. ;) Und nein, ärgern lasse ich mich nicht. Nur das hier musste raus. Jetzt isses wieder gut!

    @Hesting:
    Ich treibe mich in den letzten Tagen so viel am Kaiserstuhl und im Schwarzwald herum- ehrlich, ich komm zu nix! ;)

    @Heike:
    Wikio indiziert erstmal alle Blogs. Wenn Du nicht dabei sein möchtest, schreib eine kurze mail an info@wikio, dann nehmen sie dich aus der Listung. Aber es hatte bisher jeder ganz gern- erst seitdem mal drüber gesprochen wird, schlägt es diese Wellen.

    AntwortenLöschen
  25. Habe jetzt nichts gelesen, was über mir steht. Mein Einwand zu Wikio: Die Problematik nicht so interessanter Foodblogs für die Allgemeinheit - wie meinem - liegt darin, dass ab Platz 101 nichts geht! Unter 101 hat der Blogger die Chance wahrgenommen zu werden. Ich stehe aktuell auf Platz 98! Kann die Einstufung nicht auf 200 oder 300 ausgeweitet werden?

    AntwortenLöschen
  26. "Kaninchendrüse"? Das ist aber doch eher lustig!Selbst wenn nur für sich selbst und seine besten Freunde bloggt, Anerkennung freut immer. Gratuliere zum zweiten Platz!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, der schnell freigeschaltet wird, so er höflich und respektvoll ist und nicht anonym abgegeben wurde. Mein Blog ist kein Diskussionsforum für anonyme Netz-Misanthropen, sondern ein Geschenk an meine Leserinnen und Leser.

Instagram