Der Arthurs Tochter Kocht-Supperclub!

Der Arthurs Tochter Kocht-Supperclub

Für den Supperclub im September gibt es derzeit leider keine freien Plätze.
Wenn Du über die nächsten Termine informiert werden möchtest, melde Dich gerne unter astrid@arthurstochterkocht.de für den Email-Verteiler an.


25.08.10

Live und in Farbe - kleiner Kurs im Hühnerentbeinen

Das ist das, was davon kommt!
In einem weinseligen Moment habe ich mal den Wunsch geäußert, man möge mir doch bitte das professionelle Entbeinen von Geflügel zeigen. Eigentlich dachte ich dabei mehr an die Methode: Wir greifen in ein Huhn, stülpen es von innen nach außen und haben in einem Rutsch die Karkasse entfernt. Doch, doch, es gibt Menschen, die können das. Ich gehöre ganz eindeutig nicht dazu.
Da ich aber nie den Anpruch hatte, mein Huhn zu füllen (am Ende noch mit irgendeinem Brätzeugs *schüttel) und es dann in Scheiben zu schneiden, konnte ich mit dieser Lücke in meinem kochtechnischen Wissen sehr lange sehr gut leben.

Dann lud ich mir Gäste ein. Ein fröhliches Beisammensein, begonnen am frühen Nachmittag. Ungezwungen. Auf der Terrasse. Ein bisschen gutes Essen, ein bisschen *hüstel Sekt und Wein...
Es fing harmlos an:
verschiedene Salze mit Olivenöl und Brot
Salzbutter aus der Normandie
Kapernäpfel
Marinierter Saibling mit Pinienkernen
Spinattortilla mit Ziegenkäse nach Lafer
Marchese Antinori, Chianti Classico, Riserva 2001, auf dem Höhepunkt!
etwas Käse
Muffato della Sala, 2000, Castello della Sala, Antinori
Freu(n)de!
Wir aßen und tranken drinnen und draußen. Dann wurde ich in die Küche beordert. Zum Hühnerentbeinkurs. NACH den roten Antinoris. :)
Lustig ist es trotzdem geworden. Nach häuten der Hühner kam der unweigerliche Spruch:
"Hol doch mal einer die Kamera".
Bei aller Gaudi können die dabei entstandenen Filmchen aber doch vielleicht dem/der ein oder anderen zur Schulung gereichen. Und wenn nicht - auch egal. Spaß hatten wir allemal! Und da ich mich mal wieder zum Affen gemacht habe, ich am allermeisten! :)

Arthurs Tochter entbeint ein Huhn

Teil 2

Und das Rezept für die mit Serranoschinken und Ruccolafarce gefüllten Hühnerkeulen auf Risotto mit Babyspinat bekommt Ihr morgen.

Kommentare:

Claus hat gesagt…

Ich sach nur "Wetten das"! :-)
Hast du das Saibling-Rezept hier irgendwo stehen?

Hesting hat gesagt…

Wenn man dem Link zu Youtube folgt, bekommt man in der Playlist rechts die Golden Girls angeboten. *kicher*

Ich sag schon mal danke für den Video-Kurs, auch wenn ich ihn mir noch nicht angeschaut habe (das kommt gleich).

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Claus:
Leider nein, der Saibling wurde mitgebracht, ich kann es aber gerne erfragen.

@Hesting:
Du kannst die Videos auch ansehen, ohne diese Seite zu verlassen, falls Dich die golden Girls zu sehr irritieren. :)

Hesting hat gesagt…

Nee, nee, paßt schon, ich wollte es ja in "voller Größe" sehen. :)
Offenbar habe ich bei meinem bisher einzigen Versuch, ein Hühnerbein zu entbeinen (was für eine seltsame Formulierung!), gar nicht so viel falsch gemacht, wenn bei Euch auch Fleisch am Knochen bleibt.

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Hesting:
Du bist aber mutig! Selbst ich habe es mir nicht in voller Größe angeschaut! :))

zorra hat gesagt…

Ist ja praktisch, dass du auch gleich noch zwei Hühner zur Hand hattest. ;-) Ich hoffe es gibt bald mal das Video mit dem ganzen Huhn, das kann ich nämlich auch nicht, bzw. habe keinen Plan wie man das macht.

Andreas hat gesagt…

Eins steht fest: das wird es wohl auch noch einen dritten Teil geben müssen, denn ich warte mit Spannung auf die Innen-Außen-Nummer...

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Ich wünsche mir beim nächsten Video einen entbeinten Plattfisch!!

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Zorra:
Die wurden mitgebracht. Lade Dir nie Leute ein, die ein Restaurant namens "Hahnenhof" betreiben, wenn Du vor solchen Überraschungen gefeit sein willst.

@Andreas:
die wird gemacht, versprochen!

@FdgG:
Das kommt dann in Teil IV. - Arhturs Tochter plättet einen Hering - "Fische, wollt ihr ewig leben?"

Isi hat gesagt…

Irgendwas stimmt bei mir nicht, da das Video nicht läuft. Ich muss es mir am Wochenende mal in Ruhe anschauen. Deshalb nur kurz zum Wein: LECKER.....

Eline hat gesagt…

Mir geht es wie Isi - funzt nicht. Den Chianti habt ihr euch gerade noch geschnappt, bevor er sich vertschuesst - schoen!

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Isi und Eline:
"Vertüschsst", was für ein schönes Wort! Aber nicht original östereichisch? Eher original Eline? :)
Der Wein hat wirklich zur Zeit seinen Höhepunkt, ein sehr großer Genuss!
Aber auch den Muffato lege ich jedem Süßwein-Begeisterten ans Herz. Vor allem zum Käse eine Offenbarung, ich kannte ihn vorher nur zum Dessert oder zur Gänseleber.
Komisch, dass die Videos bei Euch nicht aufrufbar sind. Hier nochmal die direkten Links, vielleicht läufts dann.

TEIL 1

TEIL 2

lamiacucina hat gesagt…

Für einmal-im-Jahr-Hühnerentbeiner wie mich sind die Filmchen hilfreich !

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen AT,

verschiedene Salze mit Olivenöl und Brot... hmmmmmmm!!!!
Salzbutter & Karenäpfel... Lecker!!!

"Dann lud ich mir Gäste ein..."

Wenn Du einmal Deine treuen, lieben, netten, (...schmalz... und mit den Augen klimper...)Blog-Leser einladen möchtest (natürlich gegen Kostenbeteiligung)... bin ich sofort dabei und reise an :-)

Grüßle
Tanja

Schnick Schnack Schnuck hat gesagt…

Zu meinem Täubchen fand ich zuletzt unmengen Rezepte, die die Entbeinung am Stück anwiesen, aber keiner traute sich, eine Anleitung zu geben. Ich glaube fast, auch der Herr vom Hahnenhof drückt sich hier ein bisschen drum herum, oder?

Eline hat gesagt…

"Vertschüssen"
sagt man in ganz Österreich - glaub ich -
oder haben die anderen das von mir? ;-)

Ja, mit diesen Links klappt es. Aber ich kann gar nicht hin sehen - zu gefährlich, deine Messerführung! Wieviel Wein habt ihr vorher getrunken?

Gourmet-Büdchen hat gesagt…

"scharfer" Film, jetzt weiß ich wenigstens dass ich es richtig mache, bei mir bleibt auch immer noch was auf den Rippen, ähhh an den Knochen.
Ich übe mal weiter und warte auf das Rezept ;-)

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Lamiacucina:
Woran liegts, dass ich Dir das nicht glaube? :)

@Tanja:
Danke, das weiß ich zu schätzen. Und wer weiß...

@Schnick Schnack Schnuck:
Ob er will oder nicht, da muss er durch. Demnächst in diesem Theater!

@Eline:
Also in meiner Phantasie hat ganz Österreich dieses Wort von Dir! :)

Und bei den Weinmengen bin ich mir nicht sicher, entweder es war schon zuviel oder noch zuwenig.
Wobei meine Messerhaltung durch krankheitsbedingte Versteifung der Finger- und Handgelenke rührt, leider.

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Büdchen:
wie im Film schon gesagt, ist noch besser für den Fond. (super Ausrede, gell?!)

Ellja hat gesagt…

Jetzan! Das hört sich an, als wär der Herr Eugen auch ein Österreicher? Wie Du weißt, kannst du von denen ja nur lernen ;-).
Jetzan vertschüss ich mich aba und probier das auch bald mal aus!

Arthurs Tochter hat gesagt…

@Ellja! Wie schön, dass Du wieder da bist! Na und ob der Herr Eugen ein Österreicher ist! Deshalb macht er die Backhendl und Wiener Schnitzel, den Kaiserschmarrn und alles andere auch so gut! Gibts in Deutschland auch Ritter diverser Grade? Mit dem Adel kenn ich mich nicht so aus.
Und ja, von den Österreichern lerne ich besonders gut und gerne! :)

barbara hat gesagt…

Muß gestehen, dass ich beim Anschauen der Videos teilweise geschwächelt habe weil es so gefährlich aussah - "man reiche mir mein Riechfläschchen".
Ne echte Mutprobe, Respekt

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar, der blitzschnell freigeschaltet wird, solange er respektvoll ist und zum Thema passt.

Anonyme Kommentare, bzw. die ohne eine hinterlegte URL oder ein google-Konto, landen automatisch im Spamordner. Herausgefischt werden von mir nur die, die einen namentlichen Verfasser haben. Es mag altmodisch scheinen, aber ich bestehe darauf, zu wissen, mit wem ich es zu tun habe. ;)

Artikel frei Haus